Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bischof weiht neue Glocken der Dreieinigkeitskirche
Region Seelze Nachrichten Bischof weiht neue Glocken der Dreieinigkeitskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 17.02.2019
Matthias Battelfeld von den Volksbanken (von links), Klaus Weiland, Landesbischof Ralf Meister, Pastor Nikolaus Kondschak und Ortsbürgermeister Jens Seegers freuen sich über die neuen Kirchglocken. Quelle: Sandra Remmer
Kirchwehren

Klaus Weiland ist sichtlich bewegt. Rund sieben Jahre hat sich der Vorsitzende des Fördervereins der Kirchengemeinde Dreieinigkeit in Kirchwehren dafür stark gemacht, dass der Kirchturm neue Glocken bekommt. Unerlässlich hat er die Werbetrommel gerührt, nach Spendern und Sponsoren gesucht und mit Gutachtern und Fachleuten verhandelt. Mit der offiziellen Glockenweihe durch den Landesbischof Ralf Meister während des Gottesdienstes am Sonntag hat das Großprojekt nun ein erfolgreiches Ende gefunden.

„Das hat mich stark mitgenommen“, sagte Weiland. Schließlich sei er die letzten Jahre besonders intensiv in das Projekt involviert gewesen. Bei einem Empfang nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus dankte er noch einmal allen die dazu beigetragen hatten, dass fortan im Kirchwehrener Kirchturm drei Glocken läuten.

250 Besucher kommen zum Gottesdienst

Erfreut zeigte sich auch Pastor Nikolaus Kondschak. Rund 250 Besucher kamen zum Gottesdienst in der Kirche. Eine solche Anzahl sei selten, sagte er, der die Predigt gemeinsam mit Landesbischof Ralf Meister gestaltete. Unterstützung bekamen die beiden Geistlichen außerdem von Kirchenvorstandsmitglied Sabine Schmidt und Jens Seegers, Ortsbürgermeister und ebenfalls aktiv im Kirchenvorstand.

Auch bei der Auswahl der Lieder hat Kondschak auf das Thema Glocke gesetzt. Und so erklang der Weihnachtsklassiker „Süßer die Glocken nie klingen“ in der Dreieinigkeitskirche, während die Temperaturen draußen eher an den bevorstehenden Frühling denken ließen. „Ich habe das Lied bewusst ausgewählt, es passt super“, sagte Kondschak. Außerdem könne der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, der den Gottesdienst gemeinsam mit Stefan Pfannkuchen an der Orgel unterstützt hat, dieses Lied sehr gut spielen und mit Glockenklängen stimmungsvoll ergänzen.

Vor sieben Jahren wurden die Schäden festgestellt

Rund sieben Jahre ist es her, dass ein Sachverständiger Schäden an der historischen Glocke im Kirchturm Schäden festgestellt hatte, die behoben werden mussten. Für den Förderverein begann damit eine echte Odyssee. Das Projekt „Reparatur und Restaurierung der vorhandenen historischen Glocke und Neuanschaffung einer zweiten Glocke“ war aus der Traufe gehoben. Im Februar vergangenen Jahres konnte dann die frohe Botschaft verkündet werden, dass die finanziellen Mittel für das Projekt gesichert seien.

80.000 Euro reichen für drei Glocken

Und nicht nur das: Die 80.000 Euro, die unter dem Strich zusammen gekommen waren, erlaubten neben der Restaurierung der historischen Glocke aus dem Jahr 1612 und dem Kauf einer zweiten Glocke sogar die Anschaffung einer dritten Glocke sowie die eines neuen Glockenstuhls aus Eiche. „Die kleine Glocke ist die Friedensglocke“, sagte Weiland.

Die neue Glocke kann bei Beerdigungen per Funkfernsteuerung vom Friedhof an- und ausgeschaltet werden, die alte Glocke werde nach wie vor die Uhrzeit anzeigen. Die Hannoversche Volksbank und die VR Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützten das Projekt mit 30.000 Euro. Auch die Familie von Alten habe sich mit einer Spende beteiligt, sagte Klaus Weiland. Dazu seien zahlreiche Spenden der Bürger aus Almhorst, Lathwehren und Kirchwehren gekommen, die zu der Kirchengemeinde gehören.

Von Sandra Remmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim diesjährigen Klassik-Konzert hat sich die Musikschule Seelze etwas Neues einfallen lassen: Neben klassischer Musik gab es Textpassagen zu hören, die über den Zeitgeist der Musik aufklärten.

20.02.2019

Die Ortsfeuerwehr Dedensen hat Karin Edlich bei der Jahresversammlung mit der Florianmedaille überrascht. Karsten Borges und Dieter Schaubitzer wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

20.02.2019

Bei einem Verkehrsunfall sind am Freitag gegen 15.40 Uhr auf der L 390 zwei Fahrer verletzt worden. Der Unfall wurde vermutlich durch ein Überholmanöver verursacht. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

15.02.2019