Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In Gümmer kann Jedermann schießen
Region Seelze Nachrichten In Gümmer kann Jedermann schießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 14.10.2018
In Gümmer wird um Preise geschossen, unser Bild zeigt Laura Fienemann bei einem Training. Quelle: Archiv
Gümmer

Der Schützenverein lädt alle Bürger zum 37. Schweinepreis-Schießen in das Schützenhaus, Osnabrücker Landstraße 1f, ein. Auch in diesem Jahr wird wieder an einem gesonderten Termin ein Schießen für Nachtschwärmer angeboten. Die Teilnehmer schießen mit dem Luftgewehr sitzend auf eine Distanz von zehn Metern. Gewertet werden die beiden besten Teiler. Jeder Teilnehmer muss für einen Satz, zehn Schuss, drei Euro bezahlen, bei einem Ersteinsatz in Höhe von mindestens sechs Euro.

Auf den Gewinner des ersten Preises wartet ein halbes Schwein. Die Preisverleihung sowie das kostenlose Wurstessen für alle Teilnehmer findet am Sonnabend, 10 November, ab 20 Uhr, im Bürgerhaus, Westerfeldweg, statt. Es wird eine Verlosung von weiteren Gewinnen für alle Teilnehmer geben, die keine Preise erhalten haben. Die aktuelle Rangliste und weitere Informationen gibt es unter www.sv-guemmer. de. Wer noch Fragen zum Bürgerschießen hat, kann sich per Mail unter info@sv-guemmer.de an den Verein wenden.

An folgenden Terminen kann geschossen werden: Freitag, 12. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Sonnabend, 14. Oktober (17 bis 20 Uhr), Dienstag, 16. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Freitag, 19. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Sonntag, 21. Oktober (17 bis 20 Uhr), Dienstag, 23. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Freitag, 26. Oktober (19 bis 1 Uhr), Sonntag, 28. Oktober, (10 bis 12 Uhr und 17 bis 20 Uhr), Montag, 29. Oktober, (19 bis 21.30 Uhr), Dienstag, 30. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Mittwoch, 31. Oktober (19 bis 21.30 Uhr), Donnerstag, 1. November (19 bis 21.30 Uhr), Freitag, 2. November (19 bis 21.30 Uhr), Sonntag, 4. November (10 bis 12 Uhr und 17 bis 20 Uhr), Montag, 5. November (19 bis 21.30 Uhr), Dienstag, 6. November (19 bis 21.30 Uhr), Mittwoch, 7. November (19 bis 21.30) und Donnerstag, 8. November (19 bis 21 Uhr).

Von Heike Baake

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem 17-jährigen Jusin Jösten hat der Judoverein Nippon eine erfolgreiche Teilnahme an der Weltmeisterschaft in der Niederlande erlebt, der erstmals bei den Herren startete.

14.10.2018

Die neue Fahrradabstellanlage des Georg-Büchner-Gymnasiums ist nach den Ferien betriebsbereit. An den Kosten von 240.000 Euro beteiligt sich der Bund mit 93.000 Euro aus einem Klimaschutzprogramm.

11.10.2018

Das Piratenschiff auf einem Spielplatz in Seelze-Süd ist von Ahornbäumen umrahmt. Die Bäume der Sorte Autumn Blaze (Herbstleuchten) tragen ihren Namen zu Recht: Das rote Laub ist eine Augenweide.

11.10.2018