Navigation:
Seelzes Polizei sucht Zeugen für zwei Einbrüche.

Seelzes Polizei sucht Zeugen für zwei Einbrüche.
© Thomas Tschörner

Seelze

Einbrecher verlassen zwei Häuser ohne Diebesgut

Einbrecher sind in Wohnhäuser in Kirchwehren und Gümmer gelangt, haben aber offenbar nichts entwendet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas gesehen oder gehört haben.

Kirchwehren/Gümmer.  Seelzes Polizei sucht Zeugen für zwei Einbrüche in Häuser in Gümmer und Kirchwehren, bei denen die Kriminellen aber offenbar nichts entwendeten.

Unbekannte gelangten zwischen Montag, 14 Uhr, und Mittwoch, 12 Uhr, durch Aufhebeln eines bodentiefen Erkerfensters in das Innere eines Hauses in der Neuen Straße in Kirchwehren, berichtet die Polizei. Die Einbrecher durchsuchten das nahezu leerstehende Haus, verließen es aber ohne Diebesgut. Außerdem hebelten Einbrecher am Mittwoch zwischen 10 und 20.45 Uhr die Kellertür eines Einfamilienhauses im Westerfeldweg in Gümmer auf. Auch in diesem Fall schauten sich die Unbekannten im Wohnhaus um, entwendeten aber nichts. 

Die Ermittler hoffen auf Zeugen. Hinweise nimmt das Kommissariat Seelze unter Telefon (05137) 8270 entgegen.

Von Thomas Tschörner


neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.