Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten CDU will Beleuchtung an Luther Straße verbessern
Region Seelze Nachrichten CDU will Beleuchtung an Luther Straße verbessern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 16.04.2018
Die fehlende Beleuchtung sei vor allem für ältere Menschen schwierig. Quelle: imago (Symbolbild)
Anzeige
Dedensen

 Die CDU-Fraktion im Ortsrat Dedensen will die Beleuchtung der Luther Straße verbessern. Sie sei vom Süden kommend auf der rechten Seite schlecht beleuchtet, heißt es in einem Antrag an die Stadt. Von Höhe des Blumenladens bis zur Einmündung der Straße Neue Wiesen fehlten auf der gesamten Länge eine Laternen für den Fußgängerweg. Stattdessen sei die linke Seite der Straße beleuchtet, dort gäbe es aber gar keinen Fußgängerweg, so die CDU. Die Straßenlaternen strahlten zudem nicht ausreichend auf die rechte Straßenseite aus.

Laternen verlegen

„Vor allem ältere Menschen sind in ihrer Orientierung stark beeinträchtigt“, heißt es in dem Antrag, über den der Ortsrat Dedensen abstimmen soll. Die Fraktion schlägt vor, drei Straßenlaternen von der linken auf die rechte Straßenseite zu verlegen. Ein Vorteil wäre, dass dadurch auch der Verbindungspfad zwischen der Luther Straße und der Straße Unter den Linden beleuchtet würde. „Gegebenenfalls kann sogar eine der drei zu verlegenden Laternen entfallen, was kostenseitig gegenzurechnen ist“, heißt es in dem Antrag. Der Ortsrat wird sich in seiner Sitzung am 29. Mai mit dem Thema befassen. 

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zu 27 Millionen Euro könnte der Umbau des Schulzentrums zu einer Integrierten Gesamtschule kosten. Die CDU-Fraktion, die gegen das Projekt war, sieht jetzt aber die Stadt in der Pflicht. Grüne und SPD überraschen die Kosten nicht.

19.04.2018

Es geht wieder los: Am Sonnabend, 5. Mai, startet die diesjährige Segway-Saison. Die Stadt verlost vier Freikarten für die erste Fahrt mit Reitergeneral Michael von Obentraut.

19.04.2018

Bislang heißt der männliche Storch im Nest auf dem Sportplatz Lohnde DEW3T643 – das Weibchen in namenlos. Wir haben die Leser um Namensvorschläge für die beiden gebeten. Zweimal in der Liste: Friedhelm.

16.04.2018
Anzeige