Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Am Sonntag beginnt das Stadtradeln
Region Seelze Nachrichten Am Sonntag beginnt das Stadtradeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 24.05.2018
Im vergangenen Jahr starteten die Teilnehmer der gemeinsamen Radtour in Garbsen. Quelle: Bernd Riedel (Archiv)
Seelze

Zahlreiche Seelzer haben sich inzwischen für den bundesweiten Klimaschutzwettbewerb Stadtradeln angemeldet. Am Sonntag, 27. Mai, geht es los. Dann zählen bis Sonnabend, 16. Juni, zählen alle Kilometer, die die Beteiligten auf dem Rad zurückgelegt haben.

„Beim Stadtradeln geht es auch darum, gemeinsam ein symbolisches Zeichen für das Fahrrad zu setzen“, sagt Gunter Stegemann, Klimaschutzmanager der Stadt Seelze. Als einfaches Fortbewegungsmittel biete es unzählige Vorteile. „Im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln ist es kostengünstig, kompakt, leise, wartungsarm und natürlich umweltfreundlich“, sagt Stegemann. Daher freue er sich auf die bereits angemeldeten und möglichst viele weitere aktive Teilnehmerinnen und Teilnehmer: „Jeder kann am Stadtradeln teilnehmen, egal ob jung oder alt.“ Anmeldungen sind weiterhin im Internet unter www.stadtradeln.de möglich.

Fahrradtour nach Eilvese

Zum Kampagnenstart am Sonntag, 27. Mai, lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Garbsen-Seelze, unterstützt von der Stadt Seelze, zu einer rund 60 Kilometer langen, geführten Fahrrad-Sonntagstour nach Eilvese ein. Treffpunkt in Seelze ist um 9.30 Uhr am Alten Krug. Von dort aus fährt die Gruppe weiter zum Kastanienplatz nach Altgarbsen als offiziellem Tour-Startpunkt.

Von Linda Tonn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein neues Schild weist seit einigen Tagen am südlichen Ortseingang von Lohnde auf Seelzes Städtepartnerschaften hin. Hinzu kommen fünf weitere neue Schilder, die ältere Hinweise an anderen Ortseingängen ersetzen.

27.05.2018

Knapp 150 Schüler der Geschwister-Scholl-Schule und der Gesamtschule haben an einem Präventionsangebot von Polizei und Feuerwehr teilgenommen. Thema war der Umgang mit Alkohol und Drogen im Straßenverkehr.

27.05.2018

Die Gründer von Innhof wollen in Seelze ein Kreativzentrum aufbauen. Auf dem ehemaligen Gelände der Firma Wintech sollen auf 6000 Quadratmetern Großraumbüros und viel Platz für Kreativität entstehen.

27.05.2018