Navigation:
Sportliche Leistungen sollen mehr gewürdigt werden.

Die SPD-Ratsfraktion in Seelze will im Haushalt 5000 Euro für Sportler- und Ehrenamtsehrungen bereitstellen. Dafür hat sie einen entsprechenden Antrag eingereicht. In umliegenden Gemeinden wie Wunstorf und Garbsen würden Menschen für besondere Leistungen geehrt – in Seelze bislang nicht. 

Ebbe (Karin Schroeder) freundet sich am Strand mit einer sprechenden Blume an. 

Es ist eine außergewöhnliche Freundschaft – ein Mädchen und eine sprechende Blume. Das Theater für Kinder zeigt am Freitag, 16. November, um 15 Uhr das Stück „Ebbe“ im Veranstaltungszentrum Alter Krug und entführt die Zuschauer auf einen Steg an die Nordsee.

Hubertus Rollfing sieht den Friedrich Verlag als Katalysator, um Schule und Unterricht zu verbessern.

Der bislang in Velber ansässige Friedrich Verlag wird seinen Standort nach Hannover verlegen. Die Erreichbarkeit soll verbessert werden. Wann die Mitarbeiter umziehen müssen, steht noch nicht fest. Der Verlag hat sich auf Bücher und Angebote für Lehrer spezialisiert.

Anna-Denise Rheinländer und Christian Rath freuen sich auf das Festkonzert des Fördervereins am 25. November.

25 Jahre besteht der Förderverein der Musikschule Seelze bereits. Am Sonnabend, 25. November, lädt er anlässlich seines Jubiläums zu einem Festkonzert in die St. Martinskirche. Das Konzertprogramm soll die Vielfalt der Musikschulangebote hörbar werden lassen.

Überflüssige Säcke wechseln den Besitzer.

Die Müllsackaktion zugunsten der Bürgerstiftung Seelze ist gestartet. Ab sofort können überflüssige Restabfallsäcke, die nur noch 2017 gültig sind, bei Rilling & Partner abgegeben werden. Wer einzelne Säcke oder Rollen braucht, bekommt sie gegen eine Spende.

Im vergangenen Jahr wurde noch auf dem Schulhof der Astrid-Lindgren-Schule gefeiert.

Der Weihnachtsmarkt in Lohnde wird in diesem Jahr erstmalig rund um die Kirche aufgebaut. Die Organisatoren erhoffen sich damit eine bessere Sichtbarkeit und mehr Besucher. Auch der Termin verschiebt sich auf das erste Adventswochenende.

Sascha Meier bringt die Musik von Udo Jürgens nach Gümmer.

Mit "Merci, Chérie" gewann Udo Jürgens 1966 den damaligen Grand Prix Eurovision de la Chanson und startete damit in eine außergewöhnliche Musikkarriere. Sascha Meier lässt im Gemeindehaus diese alte Zeiten aufleben und nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch die Musikgeschichte.

Hochentzündliche Stoffe drohen in den Mittellandkanal zu fließen.

Unbekannte haben an der Schiffsablergestelle am Mittellandkanal mehrere Eimer mit hochentzündlicher und gesundheitsschädliche Farbe ausgekippt. Um die Flüssigkeiten aufzunehmen, musste die Feuerwehr Gümmer am Wochenende Unterstützung aus Seelze anfordern. Die Polizei ermittelt.

Die Unterhaltsgebühren des Friedhofs Gümmer sind erhöt worden.

Angehörige, die ihre Verstorbenen auf dem Friedhof in Gümmer beerdingen wollen, müssen mehr zahlen und sind verägert. Die Kosten für eine Grabstelle haben sich verdreifacht - weil Instandhaltung und Pflege teurer werden.

Nach 42 Jahren treffen sich die ehemaligen Klassenkameraden auf Juist wieder.

Nach 42 Jahren noch einmal zurück: Schüler der ehemaligen Orientierungsstufe haben ihre Klassenfahrt wiederholt und sind noch einmal auf die Nordseeinsel Juist gereist. Mit dabei: ihre Klassenlehrerin von damals Uta Haberkamm-Veenker.

Ortsbürgermeister Erhard Klein vor der freien Fläche, die für den Bau des "essbaren Rastplatzes" in Frage kommen würde.

Velber soll einen "essbaren Rastplatz" bekommen. Auf der Fläche südlich der Feuerwehr können Radfahrer stoppen und sich an Obstbäumen und -sträuchern bedienen. Allerdings steckt das gesamte Projekt noch in der Planung. Los geht es frühestens 2019.

Das Bieterverfahren für das Alte Rathaus ist beendet.

Das Bieterverfahren für das Alte Rathaus in Letter ist abgeschlossen. Eine Jury, bestehend aus Vertretern aus Politik und Verwaltung, will sich die eingereichten Entwürfe nun ansehen und bewerten. Bis Ende des Jahres soll die Entscheidung fallen.

1 2 3 4 5 6 7 ... 328
neuepresse.de/seelze
Anzeige

Seelze ist ...

  • ... eine Stadt westlich von Hannover mit 33.000 Einwohnern
  • ... dank seiner Lage an der Leine, dem Mittellandkanal und dem Stichkanal Hannover-Linden vom Wasser geprägt
  • ... Heimat eines der größten Rangierbahnhöfe Deutschlands
  • ... Standort der Kristall-Therme.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Seelze der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.