Navigation:
Sie treten in Wennigsen auf: Das Trio "Scot-Erin". 

Sie treten in Wennigsen auf: Das Trio "Scot-Erin". © privat

Ronnenberg

Eine Hommage an Schottland und Irland

Es hat in dieser Jahreszeit Tradition: Der Weetzener Verein für Denkmalpflege veranstaltet am Sonnabend, 11. November, um 19 Uhr ein Irish-Folk-Konzert in der Alten Kapelle in Weetzen. Dieses Mal wird "Scot-Erin" spielen. Das Motto des Trios: keltische Musik zum Feiern und Träumen.

Weetzen. Birgit Dalmer (Geige/Gesang) und Axel Richter (Gesang/Gitarre), die auch im wahren Leben ein Paar sind, haben sich im Calenberger Land und darüber hinaus längst einen Namen gemacht. Sie spielen seit mehr als zehn Jahren zusammen und bringen ihr reichhaltiges Repertoire mit kurzweiligen Hintergrundgeschichten zu Gehör. Vor drei Jahren gastierten sie noch als Duo in Weetzen, doch inzwischen haben sie sich zu einem Trio erweitert: Neu hinzugekommen ist Thomas Duschek, der mit Bass und Brodhrán noch mehr Rhythmus und Drive in die Konzerte bringt und zudem auch stimmliche Qualitäten hat. Er stammt aus Lehrte und ist den Folk-Fans im Calenberger Land schon lange bekannt als Mitglied der Band Mullin Dhu.

"Jetzt haben wir die ideale Besetzung gefunden, aber der Name Scot-Erin bleibt erhalten. Er steht für Schottland und Irland und umreißt die beiden musikalischen Landschaften, die wir zum Klingen bringen wollen", erklärt Axel Richter. Erin ist übrigens gälisch für Ireland. 

Die Alte Kapelle mit ihrer besonderen Atmosphäre und einmaligen Akustik sowie das Angebot von originalem irischen und englischen Bier, Whisky und selbstgemachten Snacks sollen wieder dazu beitragen, das Konzert zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Wie passend: Die neue CD von Scot-Erin trägt den schönen Titel: „Four Whiskies in one hour“. 

Von Stephan Hartung


Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.