Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Johanniter bilden Sanitätshelfer aus
Region Ronnenberg Nachrichten Johanniter bilden Sanitätshelfer aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.01.2018
Was bei einem Verkehrsunfall zu tun ist, lernen die Teilnehmer an der praxisnahen Prüfung für Sanitätshelfer bei den Johannitern. Quelle: privat
Anzeige
Ronnenberg

 Mit ihrem ersten öffentlichen Sanitätshelfer-Lehrgang im neuen Jahr bieten die Ronnenberger Johanniter einen praxisorientierten Einstieg in die professionelle Notfallhilfe. Der einwöchige Lehrgang findet von Montag, 19. Februar, bis Sonnabend, 24. Februar, jeweils von 9 bis 16.30 Uhr in den Räumen des Ortsverbandes Deister am Hagacker 5B in Ronnenberg statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 8. Februar, über per E-Mail an  deister@johanniter.de und unter Telefon (0800) 0019214 (kostenlose Hotline) möglich. Die Kosten für jeden Teilnehmer betragen 300 Euro. Der Lehrgang zeigt praxisnah, wie Helfer im Notfall sicher und schnell handeln zu können – zu Hause, im Job, im Sportverein, im Einsatz für Hilfsgemeinschaften oder im Urlaub. Jeder Teilnehmer sollte einen Erste-Hilfe-Kurs belegt haben, der maximal ein Jahr zurückliegt. Der Sanitätshelfer-Lehrgang geht weit über die Erste Hilfe hinaus. Es geht um Teamarbeit und die richtige Betreuung von Patienten. 

Die Palette reicht von Rettung und Lagerung eines Patienten über die Funktionsweise des menschlichen Körpers und das Kennenlernen medizinischer Hilfsmittel bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung und dem Einsatz automatischer Defibrillatoren. Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen und einer realistisch nachempfundenen praktischen Prüfung ab. Der Sanitätshelfer ist die Mindestqualifikation im Krankentransport sowie für ehrenamtliche Tätigkeiten in einer Hilfsgemeinschaft wie den Johanniter – beispielsweise für den Einsatz bei Großveranstaltungen.

 Hinweis für Berufstätige: Der nächste entsprechende Lehrgang ist ab 10. März 2018 angesetzt, dann aufgeteilt auf drei aufeinanderfolgende Wochenenden, jeweils von 9 bis 16.30 Uhr. Inhalt, Ort und Anmeldemodalitäten bleiben zum aktuellen Kurs unverändert.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer Kraterlandschaft liegt derzeit der Ententeich in Empelde. Anwohner ärgern sich darüber. Der Zustand ist allerdings nur ein Zwischenschritt bei der Errichtung eines Quartiersplatzes auf dem Areal. 

06.01.2018

Der bundesweit wohl bekannteste Radweg in der Region Hannover zwischen Ihme-Roloven und Devese kommt in seiner Realisation einen Schritt voran. Als Alltagsradweg  hat er Fernsehberühmtheit erlangt. Nun beginnt die Planfeststellung. 

05.01.2018

Für die Buslinien 350 und 510 gibt es einen Bedarf in Ronnenberg –und auch eine Zukunft. Argumente dafür hat die Verwaltung als Grundlage für eine politische Diskussion in einer Stellungnahme zusammengestellt. 

05.01.2018
Anzeige