Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Borussia-Jugend sammelt mit
Region Ronnenberg Nachrichten Borussia-Jugend sammelt mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 24.09.2018
Die E-Jugend-Fußballer von Borussia Empelde mit den anderen Helfern am Stadtbahn-Endpunkt. Quelle: privat
Empelde

„Ich bin heute wirklich sehr glücklich, genau so hab ich mir das vorgestellt und genauso macht sammeln Spaß“, fast schon überschwänglich bewertet Andree Ludwig den Einsatz der E-Jugend von Borussia Empelde bei der jüngsten Müll-Sammelaktion. Der Gründer der Initiative Sauberes Empelde war einer zahlenmäßig große Unterstützung nicht gewohnt. Doch die Jugendfußballer zeigten rund um den Stadtbahn-Endpunkt auch großen Einsatz. „Das Motto der Jungen war: Wer sammelt mehr?“, erzählt Ludwig. Aber nicht nur acht Säcke voll Abfall waren ein gutes Ergebnis des Nachmittags. „Ich bin mir sehr sicher, dass es eine ganz neue Erfahrung für die Kids war“, meinte Ludwig. „Heute haben sie den Müll mal anders wahr genommen und dabei gelernt, dass es durchaus sinnvoll ist einen Mülleimer zu nutzen.“ Für den freiwilligen Ortsbildverschönerer war die Idee der Teambetreuer zur Teilnahme nachahmenswert. Anschließend luden sie ihre Jungs auch noch zum gemeinsamen Essen ein. Die nächste Sammelaktion ist am Freitag, 12. Oktober, um 17 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz an der Ronnenberger Straße geplant.

Von Uwe Kranz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Michael Seubert begeistert Zuhörer bei der Premiere in der Alten Kapelle in Weetzen mit seinem Programm „Traumtänzer“.

23.09.2018

Schon seit drei Jahren feiern Katholiken und Protestanten in Empelde zunächst einen Gottesdienst und anschließend ein Erntefest.

26.09.2018

Mit fast 60000 Euro haben zahlreiche Förderer den Handballsport in Empelde unterstützt. Der Vorsitzende des Fördervereins Rüdiger Waldeck bedankte sich bei einer kleinen Feierstunde.

23.09.2018