Navigation:
Anne-Meike Bökers und Jochen Ufermann mit dem Termoport der Einrichtung.

Bei außergewöhnlichen Anschaffungen ist es hilfreich, wenn man auf finanzielle Unterstützung bauen kann. Für die Villa Kunterbunt in Benthe sorgt dafür Jochen Ufermann vom Lionsclub in Wunstorf mit seinen Spenden.

Auch am Ententeich dürfen die Tiere nicht gefüttert werden.

Was ist im öffentlichen Raum verboten und was erlaubt? Die Stadt hat die Verordnung über die Verhaltensregeln im Ronnenberger Stadtgebiet neu aufgelegt. Dabei wurde der Entwurf den aktuellen Anforderungen angepasst.

Diese Mädchen und Jungen ziehen Anfang Januar mit dem Stern durch das Stadtgebiet und sammeln Spenden.

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Die kommenden Sternsingeraktion, die Rund um den Dreikönigstag auch in Ronnenberg geplant ist, steht diesmal das Engagement gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Indien im Fokus.

Personalversammlung in der Schulküche: Die Jugendlichen der neuen KGS-Schülerfirma "Messerscharf" sprechen sich bei jedem Treffen zunächst kurz ab, bevor die bestellten Speisen der Auftraggeber und bevorstehende Catering-Einsätze vorbereitet werden.

An der Marie-Curie-Gesamtschule haben 25 Jugendliche aus drei Jahrgängen gemeinsam mit drei Lehrern die erste Schülerfirma der KGS gegründet. Der Catering-Service freut sich über prall gefüllte Auftragsbücher – und verbucht erste Gewinne.

Symbolfoto

Bei seiner Tat im November in Ronnenberg hat ein Spielhallenräuber eine Angestellte mit einem Messer bedroht. Mit seiner Beute konnte er unerkannt entkommen. Am Montag stellte er sich der Polizei in Hannover.

Kurz vor 11 Uhr am Dienstag sind von den Robinien nur noch Stümpfe zu sehen.

Der städtische Bauhof hat am Dienstag entlang der Benther Straße 16 Robinien gefällt. Eigentlich sollte dies während einer geplanten Sperrung des Bahnübergangs geschehen. Die Bahn hat ihre Pläne aber geändert. Somit kommt es am Donnerstag erneut zur Sperrung.

Der Kalender und die Briefmarken zeigen Motive aus Weetzen.

In etwas mehr als einem Jahr starten die Feierlichkeiten zum Weetzer Dorfjubiläum. Die Organisatoren versuchen unter anderem mit dem Verkauf eines Kalenders und von Briefmarken mit örtlichen Motiven Geld zu sammeln. 

Symbolbild

Wenn es nach den Mitgliedern des Fachausschusses der Stadt Ronnenberg geht, müssen sich die Bürger der Stadt bei Fragen zum Waffenrecht bald an die Region Hannover wenden. Mit der Übertragung der Aufgaben spart die Stadt rund 30.000 Euro jährlich.

Mitarbeiterinnen des Diakonielädchens berichten vor der Kamera von ihrer Tätigkeit.

Kameras und Mikrofone im Diakonielädchen Kids: Ein Filmteam des Norddeutschen Rundfunks (NDR) hat das Projekt in der Ronnenberger Straße in Empelde besucht und im Rahmen der Aktionswochen „Hand in Hand für Norddeutschland“ eine Reportage gedreht.

Seniorenbeiratsmitglied Jürgen Kruse Kekse zugunsten der Tafel, die in einer gemeinsamen Aktion mit dem Jugendparlament gebacken wurden. 

Zahlreiche Ronnenberger Bürger haben am Sonntag die Weihnachtsmärkte im Stadtgebiet besucht. Dabei hatten sie die Qual der Wahl: Gefeiert wurde in Empelde, Linderte und rund um die Michaeliskirche in der Kernstadt.

Jörg Garbe (v.l.), Hans-Heinrich Hüper, Dustin Jung und Ulrich Bauer im Diakonielädchen Kids.

Einige neue Erkenntnisse über die Jugendwerkstatt Roter Faden in Empelde haben Mitglieder der Ratsgruppe 2 von einem Besuch vor Ort mitgenommen. Fünf Politiker hatten sich die Räume in der Ronnenberger Straße angesehen.

Geschäftsstellen-Leiterin Stephanie Hartmann (Zweite von rechts) freut sich zusammen mit den Gewinnern aus Ronnenberg über die Unterstützung.

Alle Jahre wieder - kommt bei der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen zwar nicht das Christuskind. Aber es ist zur schönen Tradition zum Jahresende geworden, dass in die regionalen Filialen die Vereine und Einrichtungen eingeladen werden, die die Bank mit finanziellen Zuwendungen unterstützt hat.

1 ... 4 5 6 7 8 9 10 ... 234
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.