Navigation:
Die Kinder und Erzieher in der Kindertagesstätte Ronnenberg II Lummerland freuen sich über ihre neue Schaukel.

Die Außenanlagen der Kindertageseinrichtungen und Schulen im Stadtgebiet von Ronnenberg sind überwiegend in den Neunzigerjahren eingerichtet worden. Zwischenzeitlich wurden nur abgängige Geräte oder Mängel behoben. Im ablaufenden Jahr hat die Stadtverwaltung deshalb rund 170.000 Euro investiert.

Zufrieden mit der Vereinbarung: Robert Hüper, Sven Meier, Stephanie Harms, Torsten Kölle und André Severin.

Die Stadt Ronnenberg und die Arbeitsgemeinschaft Ronnenberger Sportvereine haben eine Nutzungsvereinbarung für die städtischen Sportstätten unterzeichnet. Demnach müssen sich die Vereine künftig weniger an den Kosten beteiligen. Der Beitrag richtet sich nach den tatsächlichen Nutzungsstunden.

Hermann Burchard erhält die Ehrenmitgliedschaft von Heiko Schaper (l.) und Reinhard Ludowig.

Hermann Burchard, Gründer und langjähriger Leiter des Jagdhornbläsercorps Calenberg, hat die Ehrenmitgliedschaft erhalten. Den festlichen Rahmen bildete die Weihnachtsfeier in der Alten Kapelle in Weetzen. Burchard setzt sich seit Jahrzehnten auch für den Erhalt der Kirche ein.

Lune Ndiaye (von links), Hannelore Hübner und Kristina Henze

Sieben Ausstellungen hat der Kunstraum Benther Berg im Jahr seines 20-jährigen Bestehens angeboten. Mit einer nachmittäglichen Erzählstunde haben rund 30 Gäste am letzten Tag der Ausstellung „Zusammenleben“ des senegalesischen Künstlers Lune Ndiaye den Jahresabschluss gefeiert.

Die Grundschulkinder haben Spaß bei der Aufführung im Haus am Hirtenbach.

Das war eine weihnachtliche Überraschung für die Bewohner vom Haus am Hirtenbach: Die Drittklässler der Grundschule Ronnenberg waren zu Gast und führten ein kurze Theaterstück auf. "O du fröhliche" lautete der Titel der rund 20-minütigen Darbietung.

Auf dem Sportplatz an der Straße Auf dem Hagen wir die neue Grundschule entstehen.

Die Mehrheit des Ronnenberger Stadtrates hat sich beim Neubau einer zweiten Grundschule in Empelde für die große Variante entschieden. Zuvor wurde noch einmal heiß über die verschiedenen Standpunkte diskutiert.

Wenig Platz, viel Schwung: Sängerin Julia Wochner legt mit ihrer Band OYA im restlos ausverkauftem Café einen atemberaubenden Auftritt hin.

Genau ein Jahr nach der Eröffnung des Cafés Cara’s Art und Weise haben fast 80 Besucher in dem randvoll besetzten Lokal in Empelde ein mitreißendes Livekonzert der Band OYA erlebt.

Der Chor Lincanto singt beim Jubiläumsgottesdienst.

Seit 40 Jahren gibt es die Versöhnungskirche im Ronnenberger Ortsteil Weetzen. Ein Anlass, den die evangelische Gemeinde des Ortes mit einem großen Gemeindefest gefeiert hat. Einem Jubiläumsgottesdienst zum Auftakt schloss sich ein umfangreiches Feierprogramm an.

Bürgermeisterin Stephanie Harms zeichnet René Geller mit der Ehrennadel in Gelbgold und Urkunde aus.

Mit einem schwungvollen, zweistündigen Weihnachtskonzert hat die Musikvereinigung Weetzen rund 200 Zuhörer auf die bevorstehenden Feiertage eingestimmt. Bürgermeisterin Stephanie Harns zeichnete den musikalischen Leiter René Geller bei der Veranstaltung mit der gelbgoldenen Ehrennadel aus.

In Empelde wurden an mehreren Autos die Spiegel abgetreten. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen.

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag ist es in Empelde zu einer Reihe von Sachbeschädigungen gekommen. An mehreren Autos wurden die Spiegel abgetreten. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen.

Ihme-Roloven/Ronnenberg
Jörg Tadje (Dritter von links) freut sich mit dem THW-Ortsbeauftragten Frank Arlt (von links), Bürgermeisterin Stephanie Harms, Fachbereichsleiter Wolfgang Zehler sowie Christian Niemüller vom DRK und Oliver Müller vom Polizeikommissariat über die Ehrungen.

Ronnenbergs langjähriger Stadtbrandmeister Jörg Tadje ist bei seiner offiziellen Verabschiedung zum Ehrenstadtbrandmeister ernannt worden. Ein Vertreter des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport verlieh ihm das Goldene Feuerwehrehrenzeichen am Bande.

Aufmerksame Nachbarn haben einen Einbruch im Rohrweg verhindert.

Das Auftauchen aufmerksamer Nachbarn hat am Donnerstag einen Einbruch in Empelde verhindert. Der Täter hatte versucht, in die Terrassentür eines Wohnhauses im Rohrweg aufzuhebeln, konnte aber trotz Einsatzes eines Polizeihubschraubers unerkannt flüchten.

1 2 3 4 5 6 7 8 ... 234
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.