Navigation:
Der Pattenser Verein Integra lieferte mit einem 40-Tonner Spenden an das polnische Waisenhaus in Katowice.

Der Verein Integra hat große Freude in ein polnisches Waisenhaus gebracht. Ein mit Spenden beladener 40-Tonner aus Pattensen brachte den 160 Kindern vorweihnachtliche Geschenke.

Die Jury des Architektenwettbewerbs hat die Marie-Curie-Schule besichtigt und seine Arbeit aufgenommen.

Wer liefert den besten Entwurf ab? Diese Frage will am 25. März 2011 das Preisgericht des Architektenwettbewerbs beantworten, den die Stadt für den Teilneubau der Marie-Curie-Schule ausgelobt hat.

Die Polizei leitete am Donnerstagabend nach einem bewaffneten Überfall im Edeka-Markt in Empelde eine Großfahndung ein.

Großfahndung in Empelde: Mit einer Pistole bedrohte ein bislang unbekannter Räuber am Donnerstagabend eine Kassiererin in einem Supermarkt in Empelde. Mit gestohlenem Geld flüchtete der Mann aus dem Markt - und stieg in ein Auto, das vermutlich von einem Komplizen gefahren wurde.

Die Fahndung der Polizei nach dem Supermarkt-Dieb läuft.

Ein maskierter Mann hat am Freitagabend einen Supermarkt im Ronnenberger Stadtteil Empelde überfallen und ausgeraubt.

Am Freitag um kurz vor 22 Uhr hat ein maskierter Mann einen Supermarkt in Empelde überfallen und ausgeraubt.

Ein maskierter Unbekannter hat am späten Freitagabend einen Supermarkt in Empelde bei Hannover überfallen und ist mit dem erbeuteten Geld geflüchtet. Die Fahndung nach dem Täter läuft.

Die Anlieger der Bundesstraße 443 in Koldingen bei Pattensen können Zuschüsse für Lärmschutzmaßnahmen beantragen.

Friedrich Weber (links) und Dirk Hermann Frank von der Pattenser Bürgerinitiative gegen Massentierhaltung beim Fernsehinterview. Fleisch essen die Aktivisten kaum noch, sagen sie.

Bauer Herbert Lütgeharm will Geflügelställe bauen und demnächst in Pattensen (Region Hannover) knapp weniger als 40.000 Puten halten. Das macht ihm das Leben im Dorf schwer.

Ein 35-Jähriger ist bei einem Auffahrunfall nahe Ronnenberg schwer verletzt worden.

Bei einem Auffahrunfall nahe Ronnenberg in der Region Hannover ist am Samstag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann zog sich bei dem Aufprall Rückenverletzungen zu und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Der Ast durchschlug die Windschutzscheibe des Autos auf der Fahrerseite.

In der Nacht zum Freitag hat das Sturmtief "Carmen" mit Böen bis zu 85 Stundenkilometern von Südwest über das Land gefegt. Bei dem Herbststurm knickten mehrere Bäume ab, die auf Autos und Fahrbahnen stürzten.

Ein sechs Monate altes Kind ist am Sonnabend in Empelde (Ronnenberg) bei einem Unfall durch die Luft geschleudert worden. Ein Autofahrer hatte an einem Zebrastreifen aus noch ungeklärter Ursache eine Familie übersehen und war gegen den Kinderwagen gefahren.

Eine 46 Jahre alte Fahrerin ist am Mittwoch mit ihrem Auto auf der Kreisstraße 226 bei Hiddestorf (Region Hannover) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Sie zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und verstarb in einer Klinik.

Das Organisationsteam für den ehrenamtlichen Einkaufsservice (von links): Jutta Biethan-Zan, Egon Zan und Sigrun Prelle.

Erfolgreich, aber ausbaufähig, so lautet die Bilanz beim ehrenamtlichen Einkaufsservice für Hüpede und Oerie (Pattensen). Im Gemeindehaus trafen sich jetzt die Helfer, die den Service unter dem Dach der Kirche anbieten.

1 ... 213 214 215 216 217 218 219 ... 228
Anzeige

Ronnenberg ist ...

  • ... eine Stadt südwestlich von Hannover mit sieben Ortsteilen und 23.000 Einwohnern.
  • ... eine frühere Bergbauhochburg. 1894 war die erste Tiefbohrung für das Kaliwerk Hansa-Silberwerk in Empelde.
  • ... bekannt für die Michaeliskirche, deren Ursprünge auf das Jahr 882 zurückgehen.
  • ... gleich mit drei S-Bahnhöfen ausgestattet: Ronnenberg, Empelde und Weetzen.
  • ... 6x pro Woche Thema in der Calenberger Zeitung, die als Heimatzeitung in Ronnenberg der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.