Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vom Hürdenlauf bis Gummistifelweitwurf
Region Pattensen Nachrichten Vom Hürdenlauf bis Gummistifelweitwurf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:41 30.09.2018
Marie (6, von links), Meike (6) und Luis (6) üben sich an einer der 16 Stationen in der Kunst des Gummistiefel-Weitwurfes. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen-Mitte

Einen lebhaften sportlichen Vormittag erlebten die 380 Kinder der Grundschule Pattensen am Freitag: Angeleitet und angespornt von insgesamt rund 80 sie betreuenden Lehrern und Elternteilen feierten sie auf dem Sportplatz des TSV Pattensen ihr beliebtes Spiel- und Sportfest. An insgesamt 16 Stationen gaben die Kinder dabei spaßbetont ihr Bestes. Zu den Aktivitäten gehörten Torwandschießen und ein Hürdenlauf ebenso, wie Sackhüpfen und Frisbeewurf, Hüpfball- und Schubkarrenrennen sowie der Gummistiefelweitwurf. Organisiert hatten das kreative Programm die Sportfachbereichsleiterin Tanja Vukojevic und Sportlehrerin Sabrina Zoonz. Der Förderverein der Schule sorgte mit Obst-, Gemüse- und Getränkespenden von Rewe dafür, daß Jung und Alt bei Kräften blieben.

Um die Versorgung der kleinen Sportler mit von Rewe gespendetem frischen Obst und Gemüse sowie mit Getränken kümmern sich Aktive des Schulfördervereins. Quelle: Torsten Lippelt

Der positive gesundheitliche Nebeneffekt des Festes: Friedrich Weber, Leiter des TSV-Sportabzeichentreffs, motivierte die Kinder dazu, Disziplinen auszuüben, die ihnen zur Erlangung ihres Sportabzeichens noch fehlten, so wie Laufen, Springen, Werfen. „Wir machen das jetzt seit 17 Jahren gemeinsam mit der Schule. Im letzten Jahr haben 251 Grundschulkinder ihr Sportabzeichen geschafft. Damit war die Grundschule Pattensen die beste in der Region. Und dieses Jahr übertreffen wir das noch“, freute sich Friedrich Weber mit der seit Schuljahresanfang im Amt befindlichen neuen Schulleiterin Stephanie Pieper über die Erfolgszahlen.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu Arbeitstagungen treffen sich die Bürgermeister der Region vier Mal im Jahr. Jetzt waren sie auf Einladung von ihrer Amtskollegin Ramona Schumann im Rathaus in Pattensen zu Gast.

03.10.2018

„Bildung 2040“ hießt ein Projekt des Kultusministeriums. Ein Imagefilm mit Minister Grant Tonne zum Thema zeigt innovative Unterrichtsformen in der KGS Pattensen.

01.10.2018

Das Pattenser Netzwerk für Kinder hatte für sein jüngstes Treffen Stefanie Brida eingeladen. Die Kinder- und Jugendtherapeutin sprach über die Folgen für Kinder, die zu Hause Gewalt erfahren.

27.09.2018