Navigation:
Symbolbild.

Symbolbild.
© dpa

Pattensen

Fachmarktzentrum: Schwelbrand führt zu Stromausfall

Im Technikraum des Calenberg Centers in Pattensen ist am Samstag ein Schwelbrand ausgebrochen. In der Folge fiel der Strom sowohl der Passage zu Rewe, der sogenannten Mall, als auch auf dem Parkplatz aus. Sonst ging der Betrieb aber normal weiter. Das Feuer erlosch noch vor Eintreffen der Feuerwehr.

Pattensen.   Rauch- und Feueralarm im Calenberg Center: Im zweiten Obergeschoss des Pattenser Fachmarktzentrum ist am Sonnabendvormittag gegen 10.15 Uhr ein Schwelbrand ausgebrochen. Der Brandherd lag im Bereich der Elektro-Anschlussräume und dort in einem der Schaltschränke. „Infolge des Brandes kam es zu starker Rauchentwicklung sodass zwei Räume verqualmt waren“, berichtet Stadtbrandmeister Henning Brüggemann. Sowoh in der Passasage zum Rewe-Markt – in der sogenannten Mall – wie auch auf dem Parkplatz fiel der Strom aus.

Die Einsatzleitung der Feuerwehr unter Leitung von Ortsbrandmeister Uwe Fleischmann habe einen Trupp unter Atemschutz eingesetzt, um die Schalträume zu lüften und den Technikschrank mit der Wärmebildkamera zu kontrollieren, so Brüggemann weiter. Da das Feuer bereits erschloschen war, bevor die Helfer eintrafen, musste kein Löschmittel mehr eingesetzt werden. 

Nach etwa 30 Minuten konnten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle an die Marktleitung übergeben. Während des Feuerwehreinsatzes habe der Betrieb des Fachmarktzentrums normal weiterlaufen können.

Von Astrid Köhler


Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.