Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 13-Jähriger von Auto angefahren
Region Pattensen Nachrichten 13-Jähriger von Auto angefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 14.02.2019
Ein 13-Jähriger wurde an der Göttinger Straße in Pattensen angefahren und verletzt. Quelle: Christian Elsner - HAZ / NP
Pattensen-Mitte

Ein 13-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag in Pattensen-Mitte von einem Auto angefahren worden. Der Schüler wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 in die Medizinische Hochschule (MHH) geflogen. Nach ersten Einschätzungen vor Ort ist der Junge bei dem Unfall aber wohl nicht schwer verletzt worden.

Offenbar war der 13-Jährige nicht weit entfernt von der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen in Höhe der Bahnstraße über die Göttinger Straße gelaufen. Dabei wurde er gegen 15 Uhr von einem VW Caddy erfasst. Der Junge war die ganze Zeit über ansprechbar. Er hatte aber nach Auskunft des Polizeikommissariats Springe große Schrammen im Gesicht und klagte über Schmerzen in der Hüfte. Zur Abklärung der Verletzungen wurde er in die MHH gebracht.

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie kann der Klimaschutz im Bewusstsein der Bevölkerung verankert werden? Beim Stammtisch der Bündnisgrünen wird unter anderem mit zwei 15-jährigen Schülerinnen angeregt diskutiert.

14.02.2019

Das Unternehmen htp will Glasfaserleitungen für ein schnelles Internet im Gewerbegebiet verlegen. Bürgermeisterin Ramona Schumann sieht darin einen großen Schritt für eine moderne Infrastruktur.

13.02.2019

Das ehemalige Verwaltungsgebäude an der Walter-Bruch-Straße soll für 650.000 Euro verkauft werden. Eine Gehrderin soll den Zuschlag per Eilentscheidung bekommen.

13.02.2019