Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Landjugend plant Tanz in den Mai
Region Pattensen Nachrichten Landjugend plant Tanz in den Mai
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 16.03.2018
Der Vorstand der Landjugend: Larissa Heise (von links), Alina Nußbaum, Carl Vesting, Georg Henkels, Christof Cammert, Elena-Maria Siegmund, Manuel Fleischhauer, Christian Iwohn und David Göllner. Quelle: privat
Pattensen

 Die Landjugend Pattensen/Calenberger Land plant für dieses Jahr viele Veranstaltungen. Das teilt Geschäfstführer Christian Iwohn mit. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für den Tanz in den Mai, den die Landjugend am Montag, 30. April, auf dem Hof Schmidt/Sellhorn in Oerie ausrichtet.

Weiterhin ist eine Fahrt mit einem Sonderzug zum Deutschen Landjugendtag in Hessen geplant und eine Kanutour in hemischen Gewässern. Zudem will die Landjugend in diesem Jahr die Kooperation mit weiteren Vereinen und Verbänden intensivieren. 

Christian Iwohn wurde in der Jahresversammlung zum vierten Mal in Folge zum Geschäftsführer der Landjugend gewählt. Zum weiteren Vorstand gehören Christof Cammert, David Göllner, Alina Nußbaum und Carl Vesting. Zum Beirat gehören Manuel Fleischhauer, Larissa Heise, Georg Henkels und Elena-Maria Siegmund

Die Landjugend Pattensen/Calenberger Land hat rund 80 Mitglieder. Diese treffen sich mehrmals im Monat für gemeinsame Aktionen. Weitere Informationen rund um die Landjugend stehen auf der Internetseite landjugend-pattensen.de. 

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Rettungshubschrauber ist am Dienstagvormittag auf einer Wiese an der KGS in Pattensen gelandet. Ein Junge hat sich den Arm gebrochen, wie die Schulleitung mitteilte.

16.03.2018

Der Rat der Stadt Pattensen diskutiert am Donnerstag, 19. März, 19 Uhr, in der KGS über sieben neue Baugrundstücke in Oerie. Zudem stellt Bürgermeisterin Ramona Schumann ihren Vorschlag für eine Arbeitsgruppe Stadtentwicklung vor. 

15.03.2018

Der Bürgerverein Jeinsen will an der Ecke Schliekumer Straße/Ippenstedter Straße eine sogenannte Bücher-Zelle aufstellen. Dort kann jedermann kostenlos Bücher bekommen und welche hineinstellen.

15.03.2018