Navigation:
Viele Köche bereichern den Brei: Anne Hellmann (ganz rechts) und die Aktionsgruppe.

Viele Köche bereichern den Brei: Anne Hellmann (ganz rechts) und die Aktionsgruppe.
© Frank Heering

Pattensen/ Ricklingen

Kolpingsfamilie kocht und spendet für die Tafel

Die örtliche Abteilung der Kolpingsfamilie hilft der Tafel in Pattensen. Auch Rewe-Inhaber Lutz Ahlers zeigt sich einmal mehr als Unterstützer.

Pattensen/Ricklingen.  Spenden für die Tafel in Pattensen sind beim Aktivtag der Kolpingsfamilie Ricklingen gesammelt worden. Zu dieser Abteilung des Kolpingswerks, des katholischen Sozialverbands, gehört auch die Pfarrgemeinde St. Maria in Pattensen. Thema des Workshops an diesem Aktivtag war die Nachhaltigkeit. Dazu sollte auch das Mittagessen passen. Anne Hellmann aus Pattensen wollte dazu abgelaufene Lebensmittel verwenden und sprach Lutz Ahlers an, den Inhaber des Rewe-Centers in Pattensen, der ein regelmäßiger Spender für die Tafel ist. Doch Ahlers sagte nur: „Gehen Sie bei mir durch den Laden und nehmen Sie, was Sie brauchen.“ Und pfundweise Kaffee gab es oben drauf. Zwei schmackhafte Eintöpfe hat das Küchenteam zubereitet, das von rund 50 Personen  am Aktivtag genossen wurde.  Aus dem Erlös konnte die Kolpingsfamilie 500 Euro als Spend  an die Tafel in Pattensen übergeben. gal

Von Kim Gallop


Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.