Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Grundschüler führen Märchen für Mitschüler auf
Region Pattensen Nachrichten Grundschüler führen Märchen für Mitschüler auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 21.12.2017
Die Klasse 3b spielt auf der Bühne der Grundschul-Aula für den dritten Jahrgang das Märchen "Der gestiefelte Kater". Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Pattensen-Mitte

 Der Morgen des letzten Schultages vor den Weihnachtsferien hatte in der Grundschule an der Marienstraße einen eindeutig märchenhaften Charakter. Lief doch am Donnerstagvormittag über die reichhaltig dekorierte Bühne in der Aula der „Gestiefelte Kater“. Es war die Aufführung des diesjährig von der Klasse 3b einstudierten gleichnamigen Märchen-Theaterstücks. „Wir haben mit den 24 Kindern unserer Klasse nach den Sommerferien angefangen, das Märchen zu proben“, berichtet Klassenlehrerin Verena Bredlow. Gemeinsam habe man die Ideen für die Inszenierung gesammelt und danach dann das Bühnenbild und die Kostüme gebastelt und geschneidert. 

Nutznießer des monatelangen Fleißes waren nun am Donnerstagmorgen die drei weiteren dritten Klassen der Grundschule, die sich das Stück anschauen konnten und anschließend kräftig applaudierten.

Damit sich der gesamte Aufwand auch lohnte, hatten die kleinen Märchen-Aufführer ihr Stück bereits in der Vorwoche den Erstklässlern und auf der gemeinsamen Weihnachtsfeier den Eltern gezeigt. 

„Wir üben mit unserer Klasse jedes Jahr ein Theaterstück zur Weihnachtszeit ein“, sagt Verena Bredlow. Ging es in der ersten Klasse noch um lustige Weihnachtswichtel, so inszenierten die Kinder mit ihrer kreativen Lehrerin – sie gehört mit zum aktuellen Mütter-Organisationsteam beim beliebten Krippenspiel in Harkenbleck – im vergangenen Jahr ein Stabpuppen-Theater über die „Bremer Stadtmusikanten“. 

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um Regale für die KGS-Schulbibliothek melden sich der Didaktische Leiter und Schülervertreter zu Wort. Die halten die Regale für unpraktisch und unästhetisch.

24.12.2017

Wer abends an der Jeinser Kirche vorbei spaziert, kann zur Adventszeit die Krippe betrachten. Sie wird jedes Jahr von Heidemarie Schröder dekoriert und betreut.

21.12.2017

Der Streit um neue Regale für die Schulbibliothek der KGS geht weiter. Für eine Lösung gibt es noch keine Mehrheit im Rat.

20.12.2017
Anzeige