Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schönes Zeichnen beim Ferienpass
Region Pattensen Nachrichten Schönes Zeichnen beim Ferienpass
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 13.07.2018
Bei der ersten Ferienpass-Aktion zum Malen und Gestalten von Mandalas schaffen neun Mädchen im Jugendtreff kreativ kleine Kunstwerke. Quelle: Torsten Lippelt
Pattensen

Bunte Kreise und Muster aus Kinderhand sind jetzt unter fachkundiger Anleitung der freien pädagogischen Fachkraft Angelika Fleischhauer beim Mandala-Ferienpass-Malkurs im Jugendtreff am Corvinusplatz in Pattensen entstanden. Neun Mädchen zwischen 6 und 12 Jahren, aus Pattensen-Mitte und aus Koldingen kommend, haben sich dazu angemeldet. Jedes bunte Mandala, das ursprünglich ein aus Asien stammendes symmetrisches Schaubild zu religiösen Meditationszwecken ist, wird dabei ein individuelles, kleines Kunstwerk, mit schönen Zeichen.

Bei der ersten Ferienpass-Aktion zum Malen und Gestalten von Mandalas schaffen neun Mädchen im Jugendtreff kreativ kleine Kunstwerke. Quelle: Torsten Lippelt

So, wie auch der gesamte Kurs selbst – der gegen Ende der Sommerferien noch ein zweites Mal angeboten wird – ein schönes Zeichen für das erfolgreich laufende Sommerferienpass-Programm der Stadt Pattensen ist. Tim Riebe vom städtischen Sachgebiet Jugendarbeit ist zufrieden mit der Resonanz bei Kindern und Veranstaltern.

„Wir organisieren in diesem Sommer mit 100 zum Teil über mehrere Tage laufenden Veranstaltungen das umfangreichste Programm aller Zeiten, mit insgesamt 224 registrierten Ferienpass-Teilnehmern“, berichtet der Jugendpfleger. „Jeder von ihnen hat sich für vier bis fünf Veranstaltungen angemeldet. Das sind zehn Prozent mehr Anmeldungen und zugleich vier Veranstaltungen mehr als 2017.“

25 Termine zählen dabei zu den kreativen Angeboten, 20 sind Tagesfahrten mit kulturellem Angebot außerhalb Pattensens, 20 weitere sportlicher Art. Dazu kommen 12 Naturkunde-Themen und darüber hinaus viele Spiel-, Spaß- und Theaterprojekte sowie neun Veranstaltungen ohne Anmeldepflicht. Insgesamt 40 Vereine, Verbände und einige Privatpersonen engagieren sich neben der Stadt Pattensen beim diesjährigen Ferienpass.

„Damit bin ich sehr zufrieden und freue mich über das große Engagement aller, ohne die dieses große Programm nicht möglich wäre“, sagt Tim Riebe, der ausdrücklich allen Beteiligten für ihre Hilfe dankt. „Denn im Verhältnis von Einwohnerzahl zu angebotenen Aktionen können wir damit den Kindern mehr Ferienabwechslung bieten als zahlreiche andere Kommunen in der Region Hannover.“

Noch sind einige Plätze frei

Bei einzelnen Aktionen des Ferienpass-Programms in Pattensen sind noch Plätze frei, für andere Aktionen ist eine Anmeldung nicht notwendig. Für manche Veranstaltung gibt es nur noch einen oder zwei Plätze, das kann sich stündlich ändern. Einen immer aktuellen Überblick bietet die Seite www.ferienpass-pattensen.de im Internet.

Ohne Anmeldung und kostenfrei können Kinder ab 6 Jahren, die Sportkleidung dabei haben sollten, am Montag, 16. Juli, zum Sportabzeichentreff auf dem TSV-Gelände an der Schützenallee kommen. Prüfer des TSV geben Trainingstipps und notieren die Ergebnisse. Beim Live Action Rollen-Spiel (Larp) mit dem Titel „Das Mysterium der Akademie“ am Sonnabend, 21. Juli, 10 bis 18 Uhr, sind noch Plätze frei. 8- bis 14-Jährige können als Helden, Abenteurer und Magier Rätsel lösen und einen Schatz finden. Eine Anmeldung zu dem kostenlosen Angebot ist nötig. Wer Volleyball ausprobieren will, ist am Mittwoch, 25. Juli, in Schulenburg richtig. Auf dem Sportplatz des TSV Schulenburg, Ostlandstraße/Ecke Adenser Straße, können 10- bis 16-Jährige zwischen 15 und 18 Uhr kostenlos Spieltechniken ausprobieren. Eine Anmeldung ist notwendig.

Wer bereits als Ferienpass-Nutzer registriert ist, kann die Anmeldung schnell im Internet erledigen. Neue Teilnehmer können dazu einen Termin beim Sachgebiet Jugendarbeit verabreden: unter Telefon (05101) 1001355 oder unter ferienpass@pattensen.de per E-Mail. gal

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein besonderes Erlebnis verspricht die Lauscherlounge mit den Open-Air-Live-Hörspielen „Edgar Wallace – Der Hexer“ und „Die Legende von Sleepy Hollow“ am 24. und 25. August auf Schloss Marienburg.

16.07.2018

Das Hallenbad Pattensen ist wegen der Grundreinigung geschlossen. Bei dem schönen Wetter ist es aber auch im Freibad wunderbar, das täglich geöffnet hat.

12.07.2018

Der Koldinger-Seen-Weg ist wieder vollständig begehbar. Seit Juni 2017 waren einige Passagen des großen Sees aufgrund des Hochwassers über ein Jahr lang unpassierbar, da das Wasser nicht abzog.

12.07.2018