Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Familiendrama in Pattensen: Ein Toter, ein Schwerverletzter
Region Pattensen Nachrichten Familiendrama in Pattensen: Ein Toter, ein Schwerverletzter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 12.05.2016
PATTENSEN: Ein Mann nahm sich das Leben, sein Cousin verletzte sich anschließend selbst mit dem Messer. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Pattensen

Nach NP-Informationen durchschnitt er seine Kehle. Ein Schock für die Angehörigen, die nach und nach zum Fundort der Leiche eilten. Die Situation eskalierte, als ein Mitglied der Familie, es soll sich um syrische Kurden handeln, ein Messer zückte - und sich schwer verletzte.

Der tote 28-Jährige war zuvor gegen 15.30 Uhr entdeckt worden. Er lag in einem Auto, das in der Feldmark unweit der Göttinger Straße stand. Notarzt und Rettungssanitäter konnten ihm nicht mehr helfen.

Die Polizei sicherte die Fundstelle und untersuchte den Tatort. Unterdessen trafen immer mehr Angehörige ein. Die Situation war aufgeheizt. Ein Mann - angeblich ein Cousin des Toten - zückte ein Messer. Wie die NP erfuhr, stach er sich damit in den Oberkörper. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Klinik gebracht.

Britta Mahrholz, Uwe Dillenberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Unternehmen JRS Prozesstechnik (Calenberger Mühle) in Schulenburg darf erweitern. Der neue Flächennutzungs- und der neue Bebauungsplan sind am Mittwoch im nichtöffentlichen Verwaltungsausschuss der Stadt Pattensen einstimmig beschlossen worden, bestätigte Stadtsprecherin Andrea Steding.

Kim Gallop 15.05.2016

Die Ausfahrt aus der Pariser Allee auf die Regionsstraße 226 (Entlastungsstraße) in Pattensen-Mitte soll durch ein Stoppschild sicherer werden. Derzeit gilt dort "Vorfahrt gewähren", ein Zusatzschild weist auf kreuzende Radfahrer hin.

Kim Gallop 15.05.2016

Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Pattensen haben jetzt ihre Kandidaten für die Wahl in den Rat der Stadt nominiert. 31 Christdemokraten werden sich bei der Kommunalwahl am 11. September um einen Sitz bewerben.

Kim Gallop 14.05.2016
Anzeige