Navigation:
Elsa Wohlthat in ihrem Element: Die Veranstaltungsorganisatorin begrüßt in St.Georg Gäste zu einem der Abende der Offenen Kirche im Advent.

Elsa Wohlthat in ihrem Element: Die Veranstaltungsorganisatorin begrüßt in St.Georg Gäste zu einem der Abende der Offenen Kirche im Advent.
© Torsten Lippelt

Jeinsen

Elsa Wohlthat: „Das ist für mich Advent“

Wer im hektischen Weihnachtstrubel Ruhe sucht, ist in Jeinsen richtig: Elsa Wohlthat organisiert seit 11 Jahren die Offene Kirche im Advent in St. Georg.

Jeinsen. Wer in der oft doch hektischen Adventszeit einen Ort der Besinnung und Ruhe sucht, findet ihn alljährlich jeden Abend ab 18 Uhr in der St. Georg-Kirche in Jeinsen. Denn seit nunmehr elf Jahren organisiert Elsa Wohlthat hier mit einer Vorbereitungsgruppe die OKiA – die Offene Kirche im Advent. „Noch bis Samstagabend ist seit dem 1. Advent jeder zur adventlichen Einstimmung eingeladen“, sagt Elsa Wohlthat. Das Spektrum der Angebote reicht von einem Konzertgottesdienst zum Thema Engel am 1. Advent bis zum gemeinsam gestalteten Abschlussabend am 23.Dezember, mit Punsch und Tee, Keksen und Gesprächen. Dazwischen konnte und kann noch Musik gehört und auch selber gesungen werden, es gab und gibt Geschichten und Bilderbuchkino, Meditation, Stille bei Kerzenschein und auch Comedy.

„Seit elf Jahren mache ich das jetzt. Und zwar total gern. Denn ich liebe es, wenn sich die Kirchentüren öffnen und so schöne Dinge geschehen“, begründet die Jeinserin ihr ehrenamtliches Engagement für die Gemeinde. Bereits im Herbst trifft sie sich immer mit ehemaligen und aktuellen Aktiven, um das neue Programm für die Adventszeit zu planen - in jedem Jahr mit einem anderen Schwerpunkt. „Dieses Mal stehen die Engel im Mittelpunkt – sowohl bei der Offenen Kirche, als auch beim Weihnachtsmarkt“, so Elsa Wohlthat. Die allabendlichen Veranstaltungen bieten dabei nicht nur Unterhaltung und Besinnlichkeit, sondern auch Trost in schwierigen Lebenslagen, Ansprechpartner und darüber hinaus Gesellschaft.

„Ich gönne mir das – und teile mir den Tag auch so ein, dass ich selbst Zeit dafür habe. Denn das ist für mich Advent“, bekräftigt Elsa Wohlthat. 

Von Torsten Lippelt


Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.