Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Zeugen für Einbruch in Marienburg gesucht
Region Pattensen Nachrichten Zeugen für Einbruch in Marienburg gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 12.09.2018
Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch in Schloss Marienburg. Quelle: Kim Gallop
Schulenburg

Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch in Schloss Marienburg. Nach Auskunft der Polizeidirektion Hannover sind bislang Unbekannte ins Museum der Marienburg eingebrochen und haben Ausstellungsstücke entwendet. Offenbar haben sich die Diebe in der Nacht zu Montag Zugang zum Museum der Marienburg verschafft.

Ein Mitarbeiter des Schlossmuseums hatte Montagmorgen gegen 7 Uhr bei einem Rundgang festgestellt, dass die Unbekannten sich offenbar in der vorangegangenen Nacht gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft hatten. Die Einbrecher entwendeten unter anderem mehrere ausgestellte historische Waffen sowie eine Skulptur und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die zwischen Sonntagabend und Montagmorgen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05041) 94290 mit dem Polizeikommissariat Springe in Verbindung zu setzen.

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schimmel, minderwertige Materialien: Die Orgel in St. Lucas in der Altstadt von Pattensen braucht eine aufwendige Reparatur. Dafür veranstalten fünf Künstler am Sonnabend ein Benefizkonzert.

12.09.2018

Die Ortsfeuerwehr Schulenburg hat am späten Dienstagnachmittag einen Flächenbrand an der Bundesstraße 3 gelöscht. Warum die Ackerfläche brannte, ist nicht bekannt.

15.09.2018

Die Stadt Pattensen will ihre Arbeit von externen Fachleuten auf Effizienz überprüfen lassen. Der Rat hat jetzt den Inhalten der Ausschreibung zugestimmt.

11.09.2018