Navigation:
Die Dammstraße ist nach wie vor wegen Bauarbeiten gesperrt.

Die Dammstraße ist nach wie vor wegen Bauarbeiten gesperrt.
 © Kim Gallop

Pattensen-Mitte

Sperrung der Dammstraße bleibt bestehen

Die Dammstraße in der Altstadt bleibt noch ein paar Wochen lang Baustelle. Die Zufahrt ist möglich, führt aber über eine bislang noch provisorische Decke.

Pattensen-Mitte.   Die Dammstraße ist und bleibt vorerst für den Durchgangsverkehr gesperrt. Das stellte jetzt Axel Müller, der Erste Stadtrat von Pattensen, klar. „Das ist nach wie vor eine Baustelle“, betonte er. Durch die Dauer der Bauarbeiten sei die Belastung für einige Anwohner sicher erheblich. Dennoch habe es bislang erstaunlich wenige Beschwerden gegeben. „Der Grund dafür ist die gute Kommunikation zwischen dem Unternehmen und den Anwohnern über den Schachtmeister.“

Vor kurzem habe sich allerdings doch ein Anwohner der Straße Am Stadtgraben bei der Stadtverwaltung von Pattensen massiv beschwert, berichtete Müller. Er habe zeitweise sein Grundstück nicht mit den Auto erreichen können. Das sei eine Sondersituation gewesen, sagte Müller, weil in dem Bereich zusätzlich ein Gasleitungsschaden aufgetreten sei, der schnell behoben werden musste. Sonst würden die Mitarbeiter der Baufirma aber alles möglich machen, wenn etwa ein Umzugswagen oder ein anderer Transport zu einem bestimmten Zeitpunkt erwartet wird.

An der Dammstraße im Herzen der Altstadt wird seit Anfang März gebaut. Sie wird im Rahmen der Altstadtsanierung umgestaltet. Die Bauarbeiten, die etwa einen Monat im Rückstand sind, sollen im Januar beendet sein. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Weil die Anwohner und Geschäftsleute ihre Grundstücke erreichen müssen, war die Zufahrt weitgehend möglich – allerdings rumpelten die Autos durch Staub oder Matsch. Seit Anfang November ist für den größten Teil der Dammstraße eine provisorische Decke aufgebracht worden. Die Umleitung bleibt erhalten, bis die endgültige Decke fertig ist. Noch bis mindestens Ende dieser Woche ist die Zufahrt über die Dammstraße zur Straße Am Wall nicht möglich. Grund dafür sind Bauarbeiten im Kreuzungsbreich. Die Straße Am Wall ist über die Südstraße und die Rudolf-Schlie-Straße zu erreichen. Die Einbahnstraßenregelung an der Rudolf-Schlie-Straße ist deshalb aufgehoben. 

Von Kim Gallop


Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.