Navigation:
Johannes Lorenz (von links), Ramona Schumann und Angelina Laux lesen aus den Korintherbriefen im Neuen Testament vor, Viktoria Farkhar (rechts) sorgt zusätzlich mit ihrer Gitarre für die musikalische Begleitung auf dem Marktplatz.

Johannes Lorenz (von links), Ramona Schumann und Angelina Laux lesen aus den Korintherbriefen im Neuen Testament vor, Viktoria Farkhar (rechts) sorgt zusätzlich mit ihrer Gitarre für die musikalische Begleitung auf dem Marktplatz.
© Torsten Lippelt

Pattensen-Mitte

Bürgermeisterin liest aus der Bibel vor

Gut zwei Wochen lang waren Texte aus dem Buch der Bücher, der Bibel, im Stadtgebiet von Pattensen zu hören. Nicht nur in Kirchen, sondern in Geschäften und auf öffentlichen Plätzen, wurden die Passagen vorgelesen. Eine Aktion zur Feier des Lutherjahres 2017, die am Sonntag, 12. November, endet.

Pattensen-Mitte. Im Rahmen des seit Ende Oktober laufenden, 24-teiligen Vorleseprojektes „Das Buch in Pattensen“, lasen am Donnerstagnachmittag Bürgermeisterin Ramona Schumann und Jugendliche im Freien, auf dem Pattenser Marktplatz, aus der Bibel vor. Dabei bekamen die zahlreichen Zuhörer unter dem Oberthema „Kreuz & Liebe“ den Ersten und Zweiten Korintherbrief zu hören. Umrahmt wurde die etwa halbstündige Veranstaltung von passender Gitarrenmusik durch Viktoria Farkhar.

Bei dem noch bis Sonntag, 12. November, laufenden Vorleseprojekt „Das Buch in Pattensen“ geht es darum, im aktuell laufenden Lutherjahr das Neue Testament der Bibel innerhalb des Stadtgebietes nicht nur in Kirchen und Kapellen, sondern auch ganz individuell gefärbt an Orten des Alltagslebens zu präsentieren.

So wird am heutigen Sonnabend ab 11 Uhr bei Rewe im Calenberg Center, Johann-Koch-Straße, von Chorleiter Stefan Baum und dem Siyahamba-Gospelchor aus dem Lukas-Evangelium vorgelesen, ab 15 Uhr dann von der Familie Ahlers aus dem Jakobusbrief.

Den feierlichen Abschluss bildet am Sonntagabend ab 19 Uhr dann „Himmlisches & Harfe“ mit Susanne Farkhar am Musikinstrument im Eiscafé Deja Vu am Marktplatz.  

Von Torsten Lippelt


Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.