Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bad-Förderverein lädt zu Kränzemarkt ein
Region Pattensen Nachrichten Bad-Förderverein lädt zu Kränzemarkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.11.2017
Beim Weihnachtsmarkt des Bad--Fördervereins Rettungsring können liebevoll dekorierte Kränze erworben werden. Quelle: privat
Anzeige
Pattensen-Mitte

 Der 12. Weihnachts- und Kränzemarkt lockt am Wochenende Sonnabend und Sonntag, 25. und 26. November, ins Pattenser Bad (pab). Dann weihnachtet es sehr jeweils zwischen 11 und 17 Uhr in der Freibadumkleide an der Straße Am Hallenbad 1. Ausgerichtet vom Bad-Förderverein Rettungsring hat das Team um Heidi Langrehr gespendete Weihnachtsdeko gesammelt und auf liebevoll dekorierten Tischen zusammen gestellt. Am Sonnabendnachmittag geben die Flötenkinder im Foyer ein Konzert, und zwischen 14 und 17 Uhr können die Kinder in allen Becken am Spielenachmittag teilnehmen, während Eltern und Großeltern über den Markt bummeln.

Eine Besonderheit sind die selbstgebundenen Adventskränze und Weihnachtsgestecke, die ganz unterschiedlich dekoriert sind. Ganz traditionell mit viel Rot und Gold, mit Tannenzapfen, oder edler mit Weiß und Gold. Wer möchte, kann sich auch einen Kranz vorab fertigen lassen. Die Kränzebestellung mit Farbangabe notiert Heidi Langrehr unter der Telefonnummer (0510) 13818. Käufer und Verkäufer könnten sich bei Kaffee und Kuchen im Foyer stärken. Der Erlös dient dem Erhalt des Pattenser Bades.

Von Kim Gallop

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil im Stadtgebiet Krippenplätze gebraucht werden, will die Stadt Pattensen das Dorfgemeinschaftshaus in Schulenburg nutzen. Wenn der Bedarf nach wenigen Jahren wieder gesunken ist, soll das Haus wieder zurückgebaut werden und der Dorfgemeinschaft wieder zur Verfügung stehen.

13.11.2017

In Jeinsen und Hüpede fehlt es an einem ausreichenden Angebot für Krippenplätze. Die CDU fordert die Verwaltung auf, Lösungsvorschläge zu erarbeiten. 

12.11.2017

Die Pattenser SPD befindet sich mitten in den Haushaltsberatungen. Bereits jetzt steht fest, dass die Partei keine Hallengebühren erheben und in jedem Fall das Pattenser Bad erhalten will.  

12.11.2017
Anzeige