Navigation:
Der Schulausschuss diskutiert über Mängel an der KGS Pattensen.

Die Instandsetzung der KGS-Außenanlagen für den Sportbereich wird die Stadt Pattensen möglicherweise mehr kosten, als zunächst erwartet. Das teilte Fachbereichsleiter Jörg Laszinski in der Sitzung des Schulausschusses mit. Auch nach einer Lösung für die bemängelten Bücherregale wird noch gesucht.

Niko, Nicolas, Luis und Florian folgen der Vorlesung der Mediatorin Claudia Laux (links) gespannt.

Im Zuge der Aktion "Das Buch in Pattensen" hat die Mediatorin der Ernst-Reuter-Schule (KGS) in Pattensen Schülern und einer Anwohnerin aus dem Markus-Evangelium vorgelesen. Zu dem Projekt zum Lutherjahr gehören 24 Lesungen, die noch bis Sonntag, 12. November, in Pattensen besucht werden können.

Sabine Warnsmann (3. von links) und ein gutes Dutzend weitere Jagdhornbläser der Jägerschaft Springe umrahmen den Hubertusmesse-Gottesdienst von Pastor Siebo Schott (4. von links).

Die Jagdhornbläser der Jägerschaft Springe mit Mitgliedern aus Schulenburg haben am Sonntag die Hubertus-Messe erklingen lassen. Wegen des Regens tragen die Musiker in diesem Jahr aber nur innerhalb der Thomas-Kirche in Schulenburg auf.

Hermann Schuhrk (links) von der Heimatstube Pattensen und Rolf Brings, Vorsitzender des Vereins für Stadtgeschichte, stellen das neue Springer Jahrbuch in Pattensen vor.

Die Heimatstube Pattensen und der Verein für die Stadtgeschichte von Springe haben das Springer Jahrbuch 2017 vorgestellt. Dahin enthalten ist auch ein Beitrag über Antonius Corvinius und die Reformation im Herzogtum Calenberg-Göttingen.

Chorleiterin Felicia Nölke blickt beim Feierabendsingen im Gemeindehaus St. Lucas in fröhliche Gesichter.

Fast jeder Mensch singt, egal ob unter der Dusche oder wenn im Radio ein Lieblingstitel gespielt wird. Warum also nicht mit Anderen gemeinsam singen, im Chor? Chorleiterin Felicia Nölke bietet ein Offenes Feierabendsingen im Gemeindehaus von St. Lucas in Pattensen an.

Berufsfindungsmarkt: Max (10 R1, von links) berichtet den Lehrerinnen Agnieszka Heubaum und Inka Hofer von seinen Conti-Praktikumserfahrungen und erzählt von dem Beruf des Elektonikers für Automatisierungstechnik.

Drei Tage lang stand an der Ernst-Reuter-Schule die Nachbereitung der jüngsten Praktika im Fokus. Rund 150 Gymnasiasten, Haupt- und Realschüler berichteten nach zwei Tagen der klasseninternen Aufarbeitung am Freitag beim Berufsfindungsmarkt etwa 150 Mitschülern von ihren Erfahrungen

Offener Brief und Unterschriftenliste
Protest gegen B-3-Anbindung: Jeinser Bürger übergeben am Freitagabend ihrem Ortsbürgermeister Günter Kleuker (Vierter von rechts) einen offenen Brief mitsamt einer umfangreichen Unterschriftenliste gegen die B3-Anbindung der Jeinser Straße.

Die vom Ortsrat Pattensen-Mitte angeregte Anbindung der Jeinser Straße an die B3-Ortsumgehung stößt in Jeinsen auf heftigen Widerstand. In kurzer Zeit haben Bürger rund 100 Unterschriften dagegen gesammelt. Die Liste und einen offenen Brief übergaben sie jetzt an Ortsbürgermeister Günter Kleuker.

Pattenser Familienfrühstück: Die Gleichstellungsbeauftragte Heike Grützner (hinten von links) und Martina Wolters vom Familienservicebüro informieren Sylvi Heuer, die mit ihren Söhnen Joris (6 Monate) und Joshua (8), gekommen ist, über den Inhalt des Überraschungspaketes.

Rund 20 Familien mit Neugeborenen und älteren Kindern sind am Samstag der Einladung der Pattenser Gleichstellungsbeauftragte Heike Grützner und Martina Wolters vom Familienservicebüro zu einem gemeinsamen Frühstück gefolgt. Im Mehrgenerationenhaus Mobile tauschten sie sich aus und knüpften Kontakte

Die Polizei ermittelt.

Ein 8-jähriges Mädchen ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Schulenburg leicht verletzt worden. Das Kind war gegen 14.15 Uhr von einem 19-Autofahrer angefahren worden, der auf der Hauptstraße (Kreisstraße 204) im Zuge der Ortsdurchfahrt unterwegs war.

Der Ortsrat Pattensen wollte mit seinem Verzicht auf Spenden an die Vereine den Schuldenberg abtragen helfen, der auf auf dem Rathaus mit der Stadtverwaltung lastet.

Weil er den defizitären Haushalt der Stadt Pattensen entlasten wollte, hatte der Ortsrat Pattensen darauf verzichtet, den örtlichen Vereinen und Verbänden Zuschüsse zu gewähren. Ein Schock für die Ehrenamtlichen. Jetzt will der Ortsrat seine Entscheidung nochmal überdenken.

Der Ortsrat lehnt den Bau einer Apotheke auf dem Parkplatz des Calenberg Centers ab. Die Mitglieder kritisieren unter anderem den Verlust von Parkplätzen.ss

Der Ortsrat Pattensen hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend den Bau einer Apotheke am Calenberg Center mit großer Mehrheit abgelehnt. Nach Aussage der Ortsratsmitglieder spielten bei der Entscheidung vor allem Bedenken zu der Sicherheit der Fußgänger eine Rolle.

Während und nach der Hubertusmesse am Sonntag begleitet die Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft Springe den Vormittag musikalisch passend.Jagdhornbläser Hubertusmesseyy

In und an der Thomaskirche, Kirchstraße, in Schulenburg erklingt am Sonntag, 5. November, die Hubertus-Messe. Sie wird von der Jagdhornbläsergruppe der Jägerschaft Springe präsentiert, zu der auch Mitglieder aus Schulenburg gehören. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr.

1 2 3 4 5 6 7 ... 215
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.