Navigation:
Foto: In Pattensen-Schulenburg hat die Feuerwehr in der Leine nach einer Person gesucht.

In Pattensen-Schulenburg hat die Feuerwehr am Mittwochabend in der eisbedeckten Leine nach einer Person gesucht. Ein Loch im Eis und ein Paar herumliegende Handschuhe deuteten darauf hin, dass jemand eingebrochen sein könnte.

Das immer der Bären-Gruppe hat sich in das Restaurant Zum Bären verwandelt: Leonie (6, von links), Wayne (5), Carla (6) und Phoenix (5) lassen sich die Pommes schmecken.

„Möchten Sie schon etwas zu trinken bestellen?“ Erzieherin Kirsten Witt spielt ihre Rolle gut. Sie und Praktikantin Viktoria Ihsen haben im DRK-Kindergarten in Hüpede den Raum der Bären-Gruppe mithilfe der Kinder in das Restaurant Zum Bären verwandelt. Das Essen im Restaurant ist der Abschluss einer AOK-Themenwoche zur Ernährung.

Foto: Gummistiefel empfohlen: Im Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord – im Bild die Pariser Allee Höhe Helsinkiweg – sind die Straßen nicht ausgebaut.

Der viele Regen verwandelt das Baugebiet Pattensen-Mitte-Nord in eine Seenlandschaft. Die Straßen im ersten Bauabschnitt sind seit Jahren nicht ausgebaut. Ein Rechtsstreit blockiert den Ausbau.

Heimatbund und Rotarier spenden
Zwischen einer Hecke und einer niedrigen Mauer, auf welcher die Gedenktafel angebracht werden soll, stehen die Grabsteine der Zivilisten und der Soldaten.

Auf dem Friedhof an der Jeinser Straße soll bald eine Gedenktafel an die Kriegstoten vom 8. April 1945 erinnern. Die Kosten für die Bronzetafel in Höhe von etwa 2000 Euro wollen Heimatbund Pattensen und Rotary Club Calenberg-Pattensen gemeinsam begleichen. Der Ortsrat Pattensen-Mitte hat in seiner Sitzung am Donnerstagabend das Projekt einstimmig beschlossen.

Der 35-jährige Syrer Abdoal K. ist am Neujahrsabend in Sarstedt erschossen worden. Wie die Polizei Hildesheim mitteilte, wurde K. an einer roten Ampel von zwei Männer regelrecht hingerichtet. Berichte, wonach zwei Verdächtige bereits gefasst seien, dementierte die Staatsanwaltschaft.

Foto: Die Mordkommission der Polizei ist in der Nacht zum Montag am Tatort.

Ein 35 Jahre alter Mann ist am Neujahrsabend in Sarstedt erschossen worden. Wie die Polizei Hildesheim mitteilte, hatte der Mann mit seinem Auto an einer roten Ampel halten müssen. Zwei Unbekannte traten an das Fahrzeug heran und schossen mehrfach auf den Mann.

Mit nur einer Gegenstimme hat der Rat Axel Müller zum neuen Ersten Stadtrat gewählt. Er folgt auf Klaus Grupe, der Ende Oktober in den Ruhestand gegangen ist.

Die Sportlerehrung in Pattensen ist gefährdet. Die langjährige Organisationsleiterin des Sportrings, Marlies Schöbel hört nach vielen Jahren auf, ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

Am Donnerstagabend gegen 20.30 Uhr hat ein Unbekannter an der Göttinger Straße in Pattensen eine Spielhalle überfallen und ist mit dem erbeuteten Geld geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Mit einer Drehleiter „rettete“ die Feuerwehr drei Menschen von dem 44 Meter hohen Aussichtsturm.

Zu einem Einsatz in luftiger Höhe sind die freiwilligen Feuerwehren aus Pattensen und Umgebung zu Beginn des Wochenendes ausgerückt. Es handelte sich um eine Übung auf dem Welfenschloss.

Die Stadt vergibt aus der Schönen'schen Lehensstiftung vier Stipendien an bedürftige Studenten. Bewerber müssen einer christlichen Kirche angehören und an einer deutschen Universität oder Hochschule studieren.

Das Jobcenter bewilligt einer Familie, die von Hartz IV lebt, keinen Zuschuss für Nachhilfe. Der Sohn steht vor dem Wechsel an die weiterführende Schule – und vor der Frage: Haupt- oder Realschule?

1 ... 230 231 232 233 234
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.