Navigation:
Wenn Peer Maßmann (Mitte) neuer Wohnberater wird, wollen die Seniorenberater Heidi Friedrichs und Helmut Krause mit ihm zusammen arbeiten.

Damit Senioren länger zu Hause wohnen bleiben können, gibt es bei der Stadt einen ehrenamtlichen Wohnberater. Peer Maßmann stellte sich als Bewerber für das Amt vor.

Die Leitung der Ernst-Reuter-Schule (KGS) Pattensen entlässt die Schüler wegen der Sturmwarnung früher.

Sturmtief Friederike hat den Schülern der KGS Pattensen einen vorzeitigen Schulschluss gebracht.

Das neue Programm des Vereins Mobile fürs Generationenhaus in Pattensen liegt jetzt aus.

Das neue Programm des Vereins Mobile für das Mehrgenerationenhaus in Pattensen liegt vor. Es enthält bewährte und ganz neue Angebote.

Die Blutbuche an der Marienstraße soll dauerhaft erhalten bleiben.

Die Wurzeln sind bereits beschädigt: Die Blutbuche an der Marienstraße soll erhalten bleiben und mit einer Einfriedung geschützt werden. Dafür sollen in den Haushalt 10.000 Euro aufgenommen werden.

Der Ausschuss trifft Entscheidungen zur Freiwilligen Feuerwehr.

Die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr sind vielfältiger geworden. Deshalb soll die Entschädigung für die Ehrenamtlichen steigen.

Die Pattenser Verwaltung fordert die Schaffung weiterer Stellen.

Engagiert haben sich Mitarbeiter der Verwaltung im Finanzausschuss für eine Aufstockung des Stellenplans eingesetzt. Personalrat Andreas Blankenburg sagte, dass keinerlei Kapazitäten mehr frei wären.

An vielen Orte im Stadtgebiet liegt Müll an Wegen und Straßen.

Müll an Straßen, Wegen und in der Feldmark: Der Ortsrat Pattensen-Mitte lädt für Sonnabend, 7. April, 9.30 Uhr, zum Großen Rausputz ein.

Die Schulkinder müssen in Koldingen im Dunkeln auf den Bus warten.

In Koldingen müssen die Schulkinder seit den Herbstferien im Dunkeln auf den Bus warten. Auch in Jeinsen fehlt es an Beleuchtung. Die Stadt Pattensen bemüht sich, Licht ins Dunkel zu bringen.

Der Fuchsbachpark wird bereits von einem externen Unternehmen betreut.

Der Bauausschuss hat über die externe Vergabe der Pflege für Pattensens Grünflächen diskutiert. Der Erste Stadtrat Axel Müller sagte, dass dies ein „zweischneidiges Schwert“ sei.   

Ausgezeichnet in Koldingen: Henning Brüggemann (von links), Klaus Brüggemann, Bastian Reinicke, Henriette Schnehage, Jens Sürig, Lars Stürwohld, Ramona Schumann, Erik Burose, Hans-Heinrich Schnehage und Carsten Burose (stv. Ortsbrandmeister).

Die Ortsbrandmeister Jens Beier (Hüpede) und Hans-Heinrich Schnehage (Koldingen) sind mit dem Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet worden. Beide übernehmen seit vielen Jahre Leitungsfunktionen.

Konflikt am Küchentisch: Bauer Pankraz und Magd Ottilie geraten aneinander. Links die junge Magd Barbara, rechts Knecht Christian.

Was sich fetzt, das liebt sich – zumindest beim neuen Stück der Bergbühne Lüdersen. Wer „Der Pankraz“ in Pattensen verpasst hat, kann sich am Freitag, 19. Januar, die Aufführung in Arnum ansehen.

Ramona Schumann (von links) und Mark Jacobs (dahinter) übergeben die ausgemusterten PCs und Laptops an Peer Maßmann, Thomas Biber, Oliver Kieckeben, Jens Schweitzer, Yvonne Topf, Albert Rintelmann und Jens Beier.

Die Stadt Pattensen tauscht regelmäßig die Rechner der Mitarbeiter aus. Davon können Vereine profitieren: Sie bekommen die gebrauchten Personalcomputer (PC) und Laptops geschenkt. Jüngst nahmen Vertreter von fünf gemeinnützigen Pattenser Einrichtungen einige der funktionsfähigen Geräte entgegen.

1 2 3 4 5 ... 229
Anzeige

Pattensen ist ...

  • ... mit knapp 14.000 Einwohnern die kleinste Stadt in der Region Hannover.
  • ... ehemalige Heimat von Nationalspieler Per Mertesacker.
  • ... mit der Marienburg ein beliebtes Ausflugsziel.
  • ... Standort für ein großes Briefzentrum der Deutschen Post.
  • ... 6x pro Woche Thema in den Leine-Nachrichten, die als Heimatzeitung in Pattensen der Neuen Presse beiliegen. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.