Navigation:
Handarbeiten, Keramik, Edelsteinen, Schmuck, Speisen und Getränke sollen wieder die Besucher anlocken.

Handarbeiten, Keramik, Edelsteinen, Schmuck, Speisen und Getränke sollen wieder die Besucher anlocken.
© Privat

Neustadt

Im Haasenhof gibt’s Kunsthandwerk zu sehen

Der Haasenhof lädt zum zehnten „Winterlichen Kunsthandwerker-Café“ inklusive Geigenbau-Ausstellung ein. Besucher können sich auf Handarbeiten, Leckereien, Musik und ein Kinderprogramm freuen. 

Mandelsloh.  Zum zehnten Mal öffnet der Haasenhof seine Tore zum „Winterlichen Kunsthandwerker-Café“. Die Kunsthandwerk- und kleine Geigenbau-Ausstellung mit musikalischem Rahmenprogramm kann am Sonnabend, 9. Dezember, von 11 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 10. Dezember, von 11 bis 17 Uhr in der Wiklohstraße 6, in Mandelsloh besucht werden. 

Wer noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk ist, findet hochwertige Handarbeiten aus verschiedenen Materialien, Schmuck, Hüte, Naturprodukte und Vieles mehr. Kaffee und Tee gibt es am Kaminfeuer,  Glühwein, herzhaften Leckereien, Crépes und Waffeln im Hof. Kinder können sich auf das Schafgehege im Hof, auf Kinderlesungen um 14 und 16.30 Uhr sowie eine Wunschzettelaktion freuen. Mehrere Ensembles aus der Region begleiten die Ausstellung musikalisch. 

Anmeldungen zum „Haasenfrühstück“ an beiden Tagen sind unter Telefon (01 62) 6240568 und E-Mail info@haasenhof.de möglich.

Von Lynn Manthey


Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.