Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Weihnachtsmarkt mit historischem Anstrich
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Weihnachtsmarkt mit historischem Anstrich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 07.12.2017
Stimmungsvolles Licht und eine Märchenerzählerin zogen schon beim Laternenfest im Herbst die Besucher an. Quelle: Privat
Anzeige
Borstel

 Zu den vielen Adventsmärkten im Neustädter Land gesellt sich zum ersten Mal ein mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf dem Erlebnishof Borstel. Die Uhren werden am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, in die Zeit der Ritter, Gaukler und Krämer zurück gedreht. Auf dem Hof, Borsteler Straße 5, wird passend zum historisch angehauchten Thema Met, Beerenwein und Bier ausgeschänkt. An Glühwein und alkoholfreie Getränke haben die Veranstalter auch gedacht.

Sie haben sich einiges einfallen lassen für den Markt, der von 10 bis 19 Uhr öffnet. Beim historischen Schmieden glühen die Kohlen in der Esse und am Amboss fliegen die Funken. Wer meint, ein gutes Auge und eine sichere Hand zu haben, testet sein Können beim Bogenschießen oder Axtwerfen. Etwas weniger abenteuerlich, aber nicht weniger unterhaltsam sind die angebotenen historischen Spiele. Hunrige werden an Foodtruck, Crêpeswagen oder am Zuckerwattestand fündig. Weitere Marktstände bieten ihre Waren an. 

Geschichtenerzählerin Marie nimmt große und kleine Zuhörer mit in spannende Welten. Beim Kinderschminken können die jüngsten Zuhörer sich gleich in eine der Märchenfiguren verwandeln, wenn sie wollen. Von 15 bis 17 Uhr nehmen Ponys Reiter auf den Rücken. Um 17.30 Uhr taucht eine Feuershow den Hof im Schein der Flammen. Der Eintritt kostet 2,50 Euro für Erwachsene, Kinder und Jugendliche zahlen nichts. Im Preis enthalten ist ein Freiversuch beim Bogenschießen.

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Personalkarussell der Ortsfeuerwehr Otternhagen dreht sich. Karsten Schneider übernimmt als stellvertretender Ortsbrandmeister von Christian Stolle. Auch Helstorf traf sich zur Jahresversammlung.

04.12.2017

Der Hochwasserschutz für das Wohngebiet Silbernkamp kommt in greifbare Nähe. Gerade rechtzeitig finden die einen, überflüssig die anderen.

04.12.2017

Mit Volldampf, Knirschen und Hupen haben am Montagmorgen die Asphaltarbeiten an der Kreuzung Mecklenhorster/Hannoversche und Suttorfer Straße begonnen. Bis Freitag soll alles fertig sein – vorausgesetzt, zum Schluss kommt kein Dauerregen dazwischen.  

07.12.2017
Anzeige