Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wandgemälde im Klinikum zeigt Schlaganfall
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Wandgemälde im Klinikum zeigt Schlaganfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.12.2017
Künstlerin Anette Hitz hat das Gemälde entworfen, dass jetzt die Wand gegenüber des Eingangs der Abteilung für Schlaganfallpatienten ziert. Quelle: Benjamin Behrens
Anzeige
Neustadt

 Plötzlich treten Lähmungen auf: im Gesicht oder den Extremitäten. Worte werden zu Bruchstücken, vielleicht erkennt der Patient nicht einmal mehr Angehörige. Ein Schlaganfall ist lebensbedrohlich – und beängstigend. Ein Wandbild am Eingang der Schlaganfallbehandlungsstation des Klinikums Neustadt stellt auf künstlerische Weise dar, was im Kopf abläuft –eine Art Explosion im Gehirn. Grafikerin Anette Hitz hat es angefertigt, am Donnerstag wurde es übergeben. „Meines Wissens ist das eine ziemliche Einzigartigkeit“, sagt Burkhard Möller, Vorsitzender des Fördervereins des Klinikums, der die Kooperation mit der Hamburger Künstlerin ermöglicht hat. Seit Dienstag hatte Hitz an dem Gemälde gearbeitet. Ihr Gemälde soll den komplexen medizinischen Notfall verständlich machen. „Erklärt es mir wie einem fünfjährigen Kind“, sagte die 53-Jährige. Ein Ansatz, den Dr. Jürgen Tempel, Leitender Arzt der Zentralen-Patienten-Aufnahme der Kardiologie voll unterstützt. „Anatomie ohne Erklärung macht Angst“, meint Tempel. Die ersten Patienten und Angehörigen konnten das Bild schon während der Entstehung in Augenschein nehmen. „Die Leute waren angetan“, sagt Hitz.

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bürgerbegehren zum Rathausbau in Neustadt ist noch nicht ausgestanden –zum Jahresausklang führt es zum offenen Streit zwischen Ratspolitikern und Verwaltung

24.12.2017

Zwei oder doch drei Stellplätze? Politik und Feuerwehr suchen nach der richtigen Größe für das neue Gerätehaus in Eilvese. Bis der Neubau steht, muss das neue Einsatzfahrzeug unter freiem Himmel parken. 

24.12.2017

Schnipp Schnapp, frei ist die Ortsdurchfahrt.  Am Donnerstag gaben Regionspräsident Hauke Jagau, Neustadts Bürgermeister Uwe Sternbeck und Ortbürgermeister Harry Piehl die frisch sanierte Bordenauer Straße frei. 2018 folgt der letzte Bauabschnitt.

24.12.2017
Anzeige