Navigation:
Künstlerin Anette Hitz hat das Gemälde entworfen, dass jetzt die Wand gegenüber des Eingangs der Abteilung für Schlaganfallpatienten ziert.

Künstlerin Anette Hitz hat das Gemälde entworfen, dass jetzt die Wand gegenüber des Eingangs der Abteilung für Schlaganfallpatienten ziert.
© Benjamin Behrens

Neustadt

Wandgemälde im Klinikum zeigt Schlaganfall

Im Eingangsbereich der Schlaganfallstation des Klinikums Neustadt, ziert jetzt ein Gemälde von Anette Hitz die Wand. Die Grafikerin will den medizinischen Notfall verständlich darstellen.

Neustadt.  Plötzlich treten Lähmungen auf: im Gesicht oder den Extremitäten. Worte werden zu Bruchstücken, vielleicht erkennt der Patient nicht einmal mehr Angehörige. Ein Schlaganfall ist lebensbedrohlich – und beängstigend. Ein Wandbild am Eingang der Schlaganfallbehandlungsstation des Klinikums Neustadt stellt auf künstlerische Weise dar, was im Kopf abläuft –eine Art Explosion im Gehirn. Grafikerin Anette Hitz hat es angefertigt, am Donnerstag wurde es übergeben. „Meines Wissens ist das eine ziemliche Einzigartigkeit“, sagt Burkhard Möller, Vorsitzender des Fördervereins des Klinikums, der die Kooperation mit der Hamburger Künstlerin ermöglicht hat. Seit Dienstag hatte Hitz an dem Gemälde gearbeitet. Ihr Gemälde soll den komplexen medizinischen Notfall verständlich machen. „Erklärt es mir wie einem fünfjährigen Kind“, sagte die 53-Jährige. Ein Ansatz, den Dr. Jürgen Tempel, Leitender Arzt der Zentralen-Patienten-Aufnahme der Kardiologie voll unterstützt. „Anatomie ohne Erklärung macht Angst“, meint Tempel. Die ersten Patienten und Angehörigen konnten das Bild schon während der Entstehung in Augenschein nehmen. „Die Leute waren angetan“, sagt Hitz.

Von Benjamin Behrens


Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.