Navigation:
Aufgrund von Gehölzpflegearbeiten an der Kreisstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen ist die Strecke kurzzeitig gesperrt.

Aufgrund von Gehölzpflegearbeiten an der Kreisstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen ist die Strecke kurzzeitig gesperrt.
© Frank Oheim

Neustadt

Straße zwischen Bordenau und Poggenhagen gesperrt

Die Kreissstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen wird am Mittwoch, 3. Januar, kurzzeitig gesperrt. Notwendig wird das wegen Gehölzpflegearbeiten. Der Busverkehr ist nicht betroffen.

Bordenau/Poggenhagen.  Autofahrer müssen sich am Mittwoch, 3. Januar, auf Umwege einstellen. Von 9 Uhr bis zum späten Nachmittag ist die Kreisstraße 335 zwischen Bordenau und Poggenhagen gesperrt. Ursache der Sperrung sind Gehölz- und Kronenpflegearbeiten. „Da die Arbeiten nur mit einer Hubarbeitsbühne ausgeführt werden können, kann eine kurzzeitige Sperrung der Straße nicht umgangen werden“, sagt Stadtsprecherin Pamela Klages. Der Linienbusverkehr sei durchgehend gewährleistet. Ab dem späten Nachmittag werde die Straße wieder vollständig freigegeben. 

Von Benjamin Behrens


Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.