Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Singakademie präsentiert Telemann-Oratorium in Mariensee
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Singakademie präsentiert Telemann-Oratorium in Mariensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 01.12.2017
Die Singakademie Niedersachsen präsentiert am 10. Dezember Telemanns Weihnachtsoratorium im Kloster Mariensee. Quelle: privat (Archiv)
Mariensee

 Das Weihnachtsoratorium im Kloster Mariensee hat inzwischen eine gute musikalische Tradition. Die Singakademie Niedersachsen präsentiert das Oratorium am Sonntag, 10. Dezember, ab 17 Uhr in der Klosterkirche. Der Vorverkauf läuft.  Dieses Mal stammt die Musik aber nicht von Bach, sondern von Georg Philipp Telemann. Der Barockmeister starb vor 250 Jahren.

Telemann schrieb als Musikdirektor in Hamburg  – genau wie Johann Sebastian Bach in Leipzig – neben den weltlichen Werken jahrelang für jeden Sonntag des Kirchenjahres neue Kantaten. Für Festtage hat er seine Musik mit Pauken und Trompetenklang besonders prächtig instrumentiert. Ähnlich wie bei Bachs Weihnachtsoratorium wurden später drei der Weihnachtskantaten zu einem Oratorium zusammengestellt.

„Die anrührenden Choräle, großartigen Chöre und die Arien gehören zu den schönsten Melodien der Barockzeit,“ schreibt Dirigent Claus-Ulrich Heinke. Er gibt zwischen den Teilen des Konzertes kurze musikalische und theologische Einführungen in die jeweilige Kantate. 

Die Solistinnen Johanna Knauth (Sopran) und Stephanie Lesch (Alt) sind Preisträgerinnen beim Gesangswettbewerb des Verbandes deutscher Konzertchöre. Der Tenor Georg Drake kommt aus Berlin nach Mariensee. Er arbeitete schon mehrfach mit der Singakademie Niedersachsen zusammen. Bariton Nils Sandberg stammt aus der Gesangsklasse von Prof. Peter Ling an der Musikhochschule Hannover. Es singt der Kammerchor der Singakademie Niedersachsen, begleitet vom Detmolder Kammerorchester.

 Karten im Vorverkauf gibt es für 20 und 18 Euro bei Buchhandlung Biermann, Wunstorfer Straße, Neustadt, außerdem per Telefon unter (05032) 94690, oder per E-Mail an vorverkauf@singakademie-niedersachsen.de. An der Abendkasse ab 16 Uhr sind die Tickets zwei Euro teurer.

Von Markus Holz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selbsthilfegruppe informiert

01.12.2017

Im September schloss das Freibad Neustadt seine Tore. Für ihr Engagement wurden Rosemarie Lindenberg, Vorsitzende des Trägervereins und ihr Team jetzt von den Unabhängigen Wählern gewürdigt.

03.12.2017

Großbrand in Poggenhagen oder Hochwasser in der Stadt – die Warn-App „Katwarn“ sendet jetzt auch in Neustadt Alarmmeldungen an Handy-Nutzer.

30.11.2017