Navigation:
In Deutschland zugelassene Böller mit Prüfzeichen, sind bei richtigem Gebrauch sicher.

In Deutschland zugelassene Böller mit Prüfzeichen, sind bei richtigem Gebrauch sicher.
 © dpa

Neustadt

Polizei gibt Tipps für sicheres Feuerwerk

Brandwunden, Knalltrauma oder gar abgetrennte Finger – so will niemand das neue Jahr beginnen. Das Polizeikommissariat Neustadt gibt Tipps für ein sicheres Feuerwerk.

Neustadt.  Das Polizeikommissariat Neustadt und das Programm Polizeiliche Kriminalitätsprävention der Länder und des Bundes raten in der Silvesternacht zur Vorsicht. „Knalltraumen, Verbrennungen, zerfetzte oder abgerissene Körperteile und andere schwere Verletzungen bis hin zum Tod – das können die Folgen von unsachgemäßem Gebrauch von Silvesterknallern, aber auch das Abbrennen illegaler, selbst gebastelter Böller sein“, heißt es in einem Schreiben. Selbstbauten seien nicht nur gefährlich, sondern auch strafbar.

 Die Polizei rät daher dazu, das Knallwerk nur in regulären Geschäften wie Supermärkten zu kaufen. Dort könne man sich auf zugelassen Ware mit Prüfsiegel verlassen. Die aufgedruckte Gebrauchsanweisung solle man genau beachten und die Silvesterböller nur im Freien zünden. Auch Äste, Balkone und andere Hindernisse dürfen nicht in der Flugbahn der Feuerwerkskörper sein.

Ein Informationsblatt rund um sicheres Feuerwerk ist im Internet auf www.polizei-beratung.de/nc/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/silvesterkracher-sicherer-umgang-1 abrufbar.

Von Benjamin Behrens


Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.