Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neustadt: H&M eröffnet mit Kundenansturm
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neustadt: H&M eröffnet mit Kundenansturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.09.2018
Vor der Eröffnung warten etliche Kunden vor dem Eingang Quelle: Benjamin Behrens
Neustadt

„Heute um zehn Uhr eröffnet hier ihr neues Lieblingsgeschäft. Herzlich willkommen“, stand auf einem Schild im Eingangsbereich. Ob die Filiale des Modehauses H&M in der Marktstraße tatsächlich zu ihrem Liebling wird, müssen Neustadts Kunden selbst entscheiden. Interesse war jedenfalls da, obwohl das Unternehmen den Eröffnungstermin im Vorfeld eher zurückhaltend beworben hatte. Vor dem Eingangsbereich hatten sich vor der Eröffnung um 10 Uhr am Freitag mehr als 60 Besucher versammelt. Nachdem Filialleiterin Nicole Vielkind das rote Band durchtrennt hatte, strömten die Kunden ins Innere. „Ich glaube, H&M wird definitiv eine Bereicherung sein für die Innenstadt“, sagte Vielkind. Im Großraum sei die Modekette in der Nähe nur in Hannover, Nienburg und Celle vertreten, erklärte sie: „Der stationäre Einzelhandel friert immer mehr ein, gerade im ländlichen Raum. Wir freuen uns deshalb, hier sein zu können.“

Kunden und Wirtschaftsförderung hoffen auf belebte Innenstadt

Die Marktstraße kämpfte lange mit Leerständen. Barbara Mamerow hatte sich daher schon anders orientiert. „Sonst sind wir immer nach Hannover gefahren“, sagt die Neustädterin. Jetzt sei mit der H&M-Filiale mehr Auswahl vorhanden. „Das ist eine große Bereicherung“, befindet Mamerow. Heike Oehlerking sieht es so: „Ich hoffe, dass es Neustadt gut tut. Die Stadt war ja schon fast ausgestorben, speziell die Innenstadt.“ So ähnlich denkt auch Arnela Emkic-Röhrbein. „Ich glaube, das ist ein Goldstück.“, sagt sie. Die 36-Jährige wünscht sich, dass sich mehr Einzelhandel ansiedelt: „Es klappt in Nienburg, es klappt in Wunstorf, warum nicht in Neustadt?“

Uwe Hemens, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Neustadt, baut nicht nur drauf, dass H&M der Marktstraße gut tut. „Die Innenstädte leben von solchen Ankermietern, die selbst für Frequenz sorgen“, sagt Hemens. „Ich glaube es ist ein erster Pfeiler. Der nächste wird die Bebauung zwischen Zentralem Omnibusbahnhof und Wunstorfer Straße sein“, meint Hemens.

Für das von Immobilienunternehmer Dirk-Wilhelm Rahlfs sanierte ehemalige Kaufhausgebäude an der Marktstraße geht es mit der Eröffnung des Fitness-Studios im ersten Stock weiter; sie ist für Sonnabend, 29. September, geplant. Am Goldenen Sonntag, 21. Oktober, folgt das Tanzcentrum Kressler mit ihrem Penthouse samt Dachterrasse und einer Bar.

Am Sonntag sind die Geschäfte geöffnet

Die H & M-Filiale beteiligt sich auch am verkaufsoffenen Sonntag (9. September). In der Zeit von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte in der Innenstadt ihre Türen. Anlass ist der Regionsentdeckertag, zu dessen insgesamt 30 Tourenzielen in Hannover und dem Umland Neustadt gehört.

Das Programm ist vielfältig. Hungern etwa muss am Sonntag niemand, weil der „Street Food Circus“ von 12 bis 20 Uhr Station in der Kernstadt macht. Rund 30 sogenannte Food-Trucks bieten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt an. Musik und Aktionen für Kinder locken ebenfalls, dazu kommt als bewährter Besuchermagnet das Entenrennen auf der kleinen Leine. Insgesamt rund 2500 Gummitierchen werden in mehreren Läufen an der Schlossbrücke in den Flussarm gekippt, die Ziellinie liegt vor der Schleuse. Der Vorlauf beginnt um 14 Uhr, das Hauptrennen ist für 17 Uhr terminiert. Zwischendurch um 15.30 Uhr starten 34 Riesenenten zum Wettkampf der einzelnen Neustädter Ortsteile.

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Abwassergebühren sollen auch im kommenden Jahr stabil bleiben. Für die Zeit danach gibt es vor allem wegen der Probleme bei der Klärschlammentsorgung noch keine Prognose.

07.09.2018

Weil immer mehr Fahrräder an den Geländern am Bahnhof abgestellt werden, will die Stadt Gegenmaßnahmen ergreifen – auch deshalb, weil die Gefährte einen wichtigen Handlauf blockieren.

07.09.2018

Die seltenen Regenfälle im Sommer haben mancherlei Auswirkungen. Eine davon ist, dass auf der Moorstraße im kompletten Verlauf künftig Tempo 50 gilt.

07.09.2018