Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten TSV präsentiert sich mit Sportschau
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten TSV präsentiert sich mit Sportschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 13.09.2018
Der TSV bewegt – hier beim Stadtlauf. Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Der mit seinen mehr als 2500 Mitgliedern größte Sportverein der Stadt, der TSV, veranstaltet am Sonnabend, 17. November, seine erste große Sportschau in der Sporthalle der Kooperativen Gesamtschule. Das Motto lautet „Bewegt“, weil der TSV Neustadt Bewegung als sein Kernmerkmal betrachtet. Mit der Schau will er sich in seiner Gesamtheit darstellen. Alle Abteilungen – von B wie Basketball bis V wie Volleyball sind es immerhin 13 an der Zahl, dazu kommen Kursangebote und das Gesundheitssportprogramm – werden sich mit einem kurzen künstlerischen Beitrag präsentieren. „Die Sportschau soll sowohl Vereinsmitglieder als auch Interessierte für den Sport begeistern“, teilt der Verein mit.

Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung beginnt am kommenden Montag, 17. September in der TSV-Geschäftsstelle an der Lindenstraße und läuft von diesem Tag an montags von 15 bis 19 Uhr sowie dienstags bis freitags von 8 bis 12 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 8 Euro, Kinder zahlen 5 Euro

Von Bernd Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Kopflos am Morgen“ lautet der Titel des Eilveser Dorfkrimis, der nun bis auf Restarbeiten fertiggestellt ist. Am Abend vor dem Erntefest wird der Streifen Premiere haben.

13.09.2018

Ausgesuchte Werke etwa von Händel, Bach und Bernstein spielen die Musiker von „Embrassment“ in der Mandelsloher Kirche. Das Konzert am Sonntag trägt den Titel „Delikatessen“.

13.09.2018

Ulrike Schröder-Fedler und Angelika Depping haben die zweite Großtagespflege im Neustädter Land eröffnet und helfen damit, Engpässe bei der Kinderbetreuung zu beheben.

15.09.2018