Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Bundeswehr warnt vor Schießbetrieb
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Bundeswehr warnt vor Schießbetrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 28.09.2018
Schilder warnen in regelmäßigen Abständen vor dem Betreten des Platzes. Quelle: Thomas Tschörner
Luttmersen

Die Bundeswehr warnt vor den Gefahren durch den Schießbetrieb auf dem Standortübungsplatz Luttmersen. Das Gelände werde immer wieder unberechtigt und in fahrlässiger Weise betreten, sagt der Standortälteste der Wilhelmstein-Kaserne, Oberstleutnant Markus Dehn.

Trotz vieler Warnhinweise entlang des Übungsplatzes würden in dieser Jahreszeit vor allem Pilzsammler das Gelände aufsuchen. Dort werden Soldaten militärisch ausgebildet, teilweise auch an Wochenenden. Dabei werde regelmäßig auf den vorhandenen Schießbahnen mit scharfer Munition geschossen. Dies werde zusätzlich mit roten Flaggen gekennzeichnet, erklärt der Presseoffizier des Panzergrenadierbataillons 33, Hauptmann Maximilian Kohl. Für Menschen, die unbefugt den Platz betreten, bestünde nicht nur durch den Schießbetrieb eine erhebliche Gefahr, sondern auch durch unbeleuchtete Fahrzeuge.

Dehn weist darauf hin, dass jegliches unbefugtes Betreten des Übungsplatzes angezeigt wird. Er appelliert an Eltern, ihre Kinder ausdrücklich auf die Gefahren hinzuweisen.

Von Thomas Tschörner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Jedermanns“-Inhaber Björn Penno hat den hannoverschen Curywurst-Meister herausgefordert. Er ist sich sicher: „Wir machen die bessere Wurst“. Entscheiden sollen die Kunden in der Marktstraße.

27.09.2018

Rat und Verwaltung beschäftigen sich weiter mit der Idee, die Straßenausbaubeiträge abzuschaffen. Für die Anwohner geplanter Bauvorhaben gibt es aber noch keine Entwarnung.

27.09.2018

Der Dudenser Mühlenverein lädt am Sonntag zum Backtag ein. Es ist die letzte öffentliche Veranstaltung bis zum April kommenden Jahres.

27.09.2018