Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neustadt: Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Unfall
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Neustadt: Zwei Tote und mehrere Verletzte bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 02.02.2018
Schwerer Verkehrsunfall auf der Leinstraße  Quelle: Mirko Bartels
Anzeige
Neustadt

Ein tragischer Unfall hat sich am Freitagvormittag auf der Leinstraße zwischen Neustadt und Empede ereignet. Zwei Autos stießen bei einem Überholmanöver frontal zusammen, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte. Zwei Personen sind bei dem Aufprall getötet worden, vier weitere wurden verletzt, darunter ein Kind.

Es sind Bilder, die die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei so schnell nicht mehr loslassen werden. Zwei völlig zerstörte Autos, ein herausgerissener Motorblock und eine Babyschale, die viele Meter neben einem Wrack liegt. „Wir mussten zwei Schwerverletzte und die Toten aus den Wracks befreien, eine Frau und ein Baby waren bereits außerhalb des Fahrzeuges“, berichtete Feuerwehr-Pressesprecher Dennis Hausmann. Um die Ersthelfer und die Einsatzkräfte kümmerten sich später Notfallseelsorger.

Zwei Rettungshubschrauber und mehrere Rettungswagen brachten die Verletzten in eine Klinik. Für die beiden Fahrer kam aber jede Hilfe zu spät. Das schwer verletzte Baby ist nach ersten Schätzungen der Feuerwehr etwa ein Jahr alt. Zum Alter der weiteren Unfallopfer konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Etwa 55 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren nach Angaben der Feuerwehr vor Ort. Die Strecke zwischen Neustadt und dem Ortsteil Empede wurde beidseitig gesperrt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige