Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wulfelade feiert Patenschaft mit Kompanie
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Wulfelade feiert Patenschaft mit Kompanie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 12.08.2018
Major Amrei Schuster, Ulli Schottmann, Oberstabsfeldwebel Thomas Wüsthof, Bürgermeister Uwe Sternbeck und Ortsbürgermeister Heiner Zieseniß bei der Übergabe der Plakette zum Jubiläum. Quelle: Benjamin Behrens
Wulfelade

Vor dem Dorfgemeinschaftshaus parkt ein olivgrünes Fahrzeug. Der Teleskopgabelstapler zeigt, was für schweres Gerät aufgefahren wurde, um am Sonnabend die seit 50 Jahren bestehende Patenschaft mit der 4. Kompanie des Versorgungsbataillons 141 zu feiern. Ein Kühlwagen der Bundeswehr hält den Getränkevorrat kühl. Ein anderer Lastwagen ist zum DJ-Pult umfunktioniert. Mit Tarnnetz behängte Boxen beschallen die Fläche.

Zwölf Volleyballmannschaften haben sich für das Turnier angemeldet, deutlich mehr als erwartet. Auf dem Feld wird um jeden Punkt gekämpft. Rund 100 Gäste wollen mitfeiern. „Früher gab es regelmäßig Manöver-Bälle, Standort-Bälle, Vergleichsschießen, Biwaks und mehr. Und beim Spiel ohne Grenzen war die Bundeswehr von Anfang an dabei“, sagt Ulli Schottmann, Vorsitzender des Vereins des Dorfgemeinschaftshaus. Bei Übungen war der Gefechtsstand im Gasthaus Bartling untergebracht. „Das damals auch Munition dabei war, erlebten wir 1969 als versehentlich eine Nebelgranate abgeschossen wurde und ein Schweinestall in Brand geriet“, sagt Schottmann. „Ich habe heute das Privileg das fünfzigjährige Bestehen dieser Patenschaft zu feiern“, sagt Kompaniechefin Amrei Schuster. „Die Partnerschaft wird getragen durch das gemeinsame Miteinander meiner Soldaten und den Menschen von Wulfelade.“ Einen Wunsch hat die Kompaniechefin für das kommende Jahr. „Ich hoffe, dass wir beim Spiel ohne Grenzen den Sieg davon tragen, aber ich fürchte die Feuerwehr wird es wieder machen.“

Die Soldaten sind fest beim Spiel ohne Grenzen eingeplant und auch zum Frühjahrsputz im Waldbad Wulfelade ein verlässlicher Posten. Zum Vergleichsschießen kommen Wulfelader gerne. Auch Felix Klingemann hat dort ein MG oder das Sturmgewehr G36 abgefeuert. „Tolle Möglichkeit, sowas mal in der Hand zu haben“, meint der 25-Jährige. Die Hilfe der Soldaten bei Projekten weiß Klingemann zu schätzen. „Echt toll, dass man auf sie zurückgreifen kann.“

 

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etliche Besucher füllten am Sonnabend die Wiese am Hafen des Schloss Landestrost um mit der Westernhagen-Coverband „Mit 18“ und den Clear Rats zu feiern. Am Himmel darüber knallte das Feuerwerk.

12.08.2018

Bei Wettbewerben zieht die Nöpker Jugendfeuerwehr der Konkurrenz davon – am Wochenende hat sie ihr 50-jähriges Bestehen gleich doppelt gefeiert. Mit einem Kommers am Freitag und einem Orientierungslauf.

15.08.2018

Die Einschulungsfeier für Grundschüler in Helstorf sollte ganz den Kindern und ihren Eltern gehören. Die Sorgen um die Zukunft des nur bis Juli 2019 befristeten Schulstandorts waren dennoch spürbar.

14.08.2018