Navigation:
Feuerwehr

Neustadt: Überlebende nach Unfall in stabilem Zustand

Nach dem tödlichen Frontalzusammenstoß am Freitag in Neustadt (NP berichtete) sind die vier überlebenden Unfallopfer – darunter ein sechs Monate altes Baby – auf dem Weg der Besserung. Sie seien in einem stabilen Zustand, teilte gestern die Polizei mit.

Hannover. Bei dem Unglück waren zwei Menschen, die 22-jährige Mutter des Babys und ein 63-Jähriger, getötet worden. Beide waren die Fahrer. Sie saß in einem Renault, er in einem Audi Avant. Das  Baby der Frau und zwei weitere Erwachsene (20, 52) im Renault wurden lebensgefährlich verletzt. Eine 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Die beiden Wagen waren am Freitag gegen 10.50 Uhr bei einem Überholmanöver auf der Leinstraße zusammengeprallt. Der 63-Jährige soll nach einer leichten Rechtskurve frontal in das entgegenkommende Auto gerast sein. Die Fahrzeuge wurden völlig zerstört.


Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.