Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kaminfeuer außer Kontrolle
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Kaminfeuer außer Kontrolle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 03.12.2017
Ein Feuer im Kamin –meistens ungefährlich.
Bordenau

 Bei  einem Brand in ihrer Wohnung am Steinweg sind zwei Bordenauer leicht verletzt worden. Die Feuerwehr löschte, ehe größerer Gebäudeschaden entstehen konnte. Gerade hatten die beiden Senioren (81 und 77 Jahre alt) den Kamin in ihrer Wohnung in Betrieb gesetzt, da flogen Funken aus dem offenen Feuer, Teile des Inventars gerieten in Brand. Sofort alarmierten die Bewohner die Feuerwehr, die wenige Minuten später vor Ort war, das Feuer schnell abgelöscht hatte. Das Ehepaar hatte Rauchgas eingeatmete, kam daher zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf 80 000 Euro. Sie ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die betroffenen Räume sind derzeit nicht bewohnbar. 

Von Dirk von Werder

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Außergewöhnlicher Termin für ein außergewöhnliches Konzert ganz ohne adventliche Attitüde: Der Jazz-Trompeter Uli Beckerhoff kommt am 7. Dezember mit musikalischen Begleitern ins Schloss Landestrost.

02.12.2017

Es wird immer öfter kopiert –doch das Neustädter Lichterfest ist eine Erfolgsgeschichte

04.12.2017

Verbesserte Spielplätze, Themenabende und ein Elterncafé sind gewünscht – an Sprachförderung, Inklusionsangeboten und Suchtberatung besteht dagegen, einer Befragung der Region zufolge, in Neustadt nur wenig Bedarf. Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Job und Familie wünschen sich dagegen die Mehrheit der Eltern. Diese Woche wurden die Ergebnisse der Elternbefragung vorgestellt.  

01.12.2017