Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Jazz mit Uli Beckerhoff im Landestrost
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Jazz mit Uli Beckerhoff im Landestrost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 02.12.2017
70 Jahre alt und kein bisschen leise: Uli Beckerhoff. Quelle: Frank Pusch
Anzeige
Neustadt

 Uli Beckerhoff  ist sicher nicht das, was man eine „graue Eminenz“ nennt, eher einen old jazzman. Der Jazz-Trompeter ist seit Jahrzehnten auf internationalen Bühnen präsent, feiert seinen 70. Geburtstag mit einer Tournee und denkt an alles andere, als an Ruhestand. Beckerhoff und drei seiner Freunde geben am Donnerstag, 7. Dezember, ab 20 Uhr ihr Konzert im Schloss Landestrost. Der Vorverkauf neigt sich dem Ende entgegen. 

Beckerhoff stand als einer der besten Trompeter Deutschlands mit so berühmten Kollegen wie John Abercrombie oder Albert Mangelsdorff auf der Bühne. Seine  Konzerte mit der Skoda Allstar Band im Schloss Landestrost waren bisher immer ausverkauft. Während seiner Konzerttour zum 70. Geburtstag macht der old man des Jazz mit Freunden Station an der Leine: Der Jubilar spielt mit Richard Brenner (Klavier), Moritz Götzen (Bass) und Niklas Walter (Percussion).

Inmitten von jungen Virtuosen musiziert der Münsteraner Uli Beckerhoff auf der Trompete und dem Flügelhorn gewohnt wandlungsfähig und steckt mit seiner charismatischen Ausstrahlung seine Mitspieler dermaßen an, dass immer wieder ein genialer Mix entsteht – überraschend, modern und gereift zugleich. 

Konzertgäste zahlen 19, ermäßigt 13 Euro Eintritt. Karten für diese und andere Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Schloss“ sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auf reservix.de. Der Vorverkauf im Schloss, Schlossstr. 1, 31535 Neustadt, ist montags bis donnerstags von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr geöffnet, Telefon (0511) 61625200; Reservierungen sind auch per E-Mail an kultur@region-hannover.de möglich.

Von Markus Holz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es wird immer öfter kopiert –doch das Neustädter Lichterfest ist eine Erfolgsgeschichte

04.12.2017

Verbesserte Spielplätze, Themenabende und ein Elterncafé sind gewünscht – an Sprachförderung, Inklusionsangeboten und Suchtberatung besteht dagegen, einer Befragung der Region zufolge, in Neustadt nur wenig Bedarf. Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Job und Familie wünschen sich dagegen die Mehrheit der Eltern. Diese Woche wurden die Ergebnisse der Elternbefragung vorgestellt.  

01.12.2017

Pläne für Poggenhagens Bahnüberführung hinfällig? Zeitrahmen ist nicht mehr zu halten

01.12.2017
Anzeige