Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Feuerwehr Laderholz musste zweimal löschen
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Feuerwehr Laderholz musste zweimal löschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 04.01.2018
Aktive, Fördermitglieder und Mitglieder Altersabteilung der Ortsfeuerwehr Laderholz wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Quelle: Privat
Laderholz

 Bei der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Laderholz, hatte Ortsbrandmeister Michael Lühring etliche Punkte abzuarbeiten. Ein Rückblick auf Ausbildung und Übungen war ein Thema. Zweimal mussten die Laderholzer Einsatzkräfte das Gelernte im Einsatz anwenden. Am 17. Oktober löschten sie einen brennenden Pkw. Zweiter Einsatz war ein Schwelbrand im Hackschnitzellager des Nahwärmenetzwerks Laderholz. Als Brandursache wird mittlerweile eine Selbstentzündung durch Reibungswärme in der Förderschnecke der Anlage vermutet.

 Die 42 aktiven Kameraden der Wehr leisteten stolze 3151 Stunden in Ausbildung, Einsatz, Lehrgängen und allgemeinem Dienst. 1380 Stunden investierten die Betreuer in die Jugendabteilung. 800 Stunden kamen der Kinderfeuerwehr zugute. „Ergibt ingesamt 5331 Stunden geleistete Feuerwehrarbeit“, bilanziert Lühring anerkennend. 

Beförderungen standen ebenfalls an. Sebastian Walter wurde Oberlöschmeister, Steffen Dangers trägt jetzt die Abzeichen eines Löschmeisters. Lena Dangers, Hanna Dangers und Nele Langreder sind Oberfeuerwehrfrauen. Jendrik Rieß und Mathis Bahr bekleiden den Dienstgrad eines Oberfeuerwehrmanns. 

Etliche aktive und fördernde Mitglieder feierten in diesem Jahr Jubiläen. Hartmut Dangers, Frank Wortmann und Carsten Stünkel aus der aktiven Wehr sind seit 40 Jahren dabei. Schon im August hatten die Einsatzkräfte das Grillfest zum Anlass genommen um Heinz Hildebrand für 50 Jahre Mitgliedschaft zu ehren.

Heinz Hildebrand (mitte), wurde bereits im August beim Grillfest für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Laderholz gewürdigt. Quelle: Privat

Jetzt würdigten sie aus der Altersabteilung Joachim Runge, Henning Knop, Andreas Thiesse und Volker Heidorn für 40 Jahre. Als fördernde Mitglieder sind Thorsten Wortmann, Thomas Oehlerking und Jürgen Langreder seit 40 Jahren dabei. 

Ortsbrandmeister Lühring dankte allen Mitgliedern und Unterstützern für ihre Arbeit. „Ich hoffe auf eine genau so gute Zusammenarbeit im Jahr 2018.“

Von Benjamin Behrens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ehrung verdienter Mitglieder, eine Neuwahl und der Rückblick auf die erfolgreiche Jugendarbeit – die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nöpke hatte ein volles Programm.

01.01.2018

Keine einzige Einsatzfahrt – so lautet die Bilanz der Jahresversammlung der Ortsfeuerwehr Dudensen. Dafür hielten Lehrgänge und Übungen die Feuerwehr auf Trab, Ehrungen und Beförderungen standen ebenfalls an.

04.01.2018

Wie sollen Neustadts Flüchtlingsunterkünfte sinnvoll weiter genutzt werden? Längst nicht alle Plätze in Wohnhäusern und -heimen werden auch gebraucht. Stadt und Region verhandeln über Finanzierungsmöglichkeiten, denn Zuschüsse sind oft an die Nutzung für Flüchtlinge geknüpft.

01.01.2018