Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Gemeindewahlen: Kandidaten aus Laderholz fehlen
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Gemeindewahlen: Kandidaten aus Laderholz fehlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.12.2017
Anke Wortmann (links) und Ilsemarie Dangers vom Kapellenvorstand Laderholz suchen dringend Nachfolger. Quelle: Kathrin Götze
Anzeige
Laderholz

 Sie kümmern sich um die Kapelle, verwalten den Friedhof. Doch zur nächsten Gemeindewahl in Laderholz wollen die drei Kapellenvorstandsmitglieder Ilsemarie Dangers, Anke Wortmann und Martina Holz nicht wieder antreten. Seit einiger Zeit suchen sie im Dorf intensiv nach Nachfolgern – doch bisher hat sich niemand bereit erklärt, das Ehrenamt zu übernehmen.

„Es ist schon nicht wenig Arbeit“, sagt Ilsemarie Dangers, die das Amt nach stolzen 24 Jahren niederlegen will. Zu den monatlichen Sitzungen mit dem Kirchenvorstand Mandelsloh kommt Schreibarbeit und etliches an Telefondienst. Schließlich sind die Kapellenvorstände erste Ansprechpartner, wenn es um Kapelle oder Friedhof geht. „Besonders in Trauerfällen haben die Menschen doch oft viele Fragen“, sagt Dangers. Besonderheit: Neben der 1885 eingeweihten Backsteinkapelle besitzt das Dorf auch noch eine überkonfessionelle Friedhofskapelle, die wiederum von der Stadt verwaltet wird. Mehr als 200 Mitglieder zählt die Kapellengemeinde laut Selbstdarstellung aktuell noch.

Doch obwohl das Dorf mit seiner rund 330 Einwohnern für seine vielfältigen Gemeinschaftsaktivitäten bekannt ist: In der Kapellengemeinde ist auch die letzte aktive Gruppe, der Frauenkreis, inzwischen mangels Teilnahme eingestellt. „Feuerwehr, Schützen, Realverband, Nahwärmenetzwerk – die Leute sind offenbar mit Ehrenämtern ausgelastet“, vermutet Dangers. Dennoch: Ein gewisses Interesse an der Gemeinde sei noch vorhanden. Schließlich fallen im Vorstand auch Entscheidungen, die letztlich jeden im Dorf betreffen, wie Anke Wortmann sagt. „Zum Friedhof kommen wir ja alle mal.“

Auch die Verwaltung des Friedhofs gehört zu den Aufgaben des Kapellenvorstands Quelle: Kathrin Götze

Finden sich keine Nachfolger, würde Laderholz künftig von Mandelsloh aus mit verwaltet. Doch noch hoffen die Vorstände: „Wer sich durchringt, kann sich bis Ende Januar noch bei uns melden, die Wahl ist dann am 11. März“, sagt Dangers. 

Von Kathrin Götze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brandwunden, Knalltrauma oder gar abgetrennte Finger – so will niemand das neue Jahr beginnen. Das Polizeikommissariat Neustadt gibt Tipps für ein sicheres Feuerwerk.

30.12.2017

Wer war eigentlich St. Osdag und warum tragen so viele Kirchen den heiligen Johannes im Namen? Manche Namenspatrone sind der Öffentlichkeit kaum noch bekannt. Diese Serie soll die Erinnerung auffrischen.

30.12.2017

Nach dem Rücktritt Mustafa Erkans und weiterer Vorstandsmitglieder wählt Neustadts SPD ihren Vorstand neu

30.12.2017
Anzeige