Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Entenrennen und Food Trucks in Neustadt
Region Neustadt am Rübenberge Nachrichten Entenrennen und Food Trucks in Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 31.08.2018
Die Enten warten auf den Start: Am 9. September kommen sie in die Leine. Quelle: Mirko Bartels
Neustadt

Reichlich Trubel verspricht der Regionsentdeckertag am Sonntag, 9. September, in der Neustädter Innenstadt. Die Gäste sollten Hunger und Taschengeld mitbringen: Rund 30 Food Trucks bieten von 12 bis 20 Uhr beim „Street Food Circus“ kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt an. In der Innenstadt haben die Geschäfte geöffnet. Musik und Angebote für Kinder sollen das Programm des Tages abrunden.

Besuchermagnet wird vermutlich das Rennen der Enten auf der Kleinen Leine. 2500 der Spielzeugtierchen werden, mit Nummern versehen, in den Flussarm gekippt. Von der Schlossbrücke aus geht es bis zur Ziellinie vor der Schleuse. Vorlauf der kleinen Enten ist um 14 Uhr, das Hauptrennen beginnt um 17 Uhr, für beide Läufe werden Preise ausgespielt. Zwischendurch um 15.30 Uhr starten 34 Riesenenten zum Wettschwimmen der Stadtteile.

HAZ/NP verlosen 50 Entenrenn-Karten

2500 Enten im Rennen um Sieg und Preise– das Spektakel zieht jährlich Hunderte Fans an die Kleine Leine, und viele wollen mit ihrem gelben Entchen dabei sein. In der HAZ/NP-Geschäftsstelle in Neustadt, Am Wallhof 1, gibt’s die Nummern-Lose zum Stückpreis von 3 Euro.

Und wer etwas Glück hat, ist sogar kostenlos dabei: HAZ und NP Neustadt verlosen am Montag, 3. September, 25-mal zwei Lose im Gesamtwert von 150 Euro. Zum Gewinnen reicht ein Anruf am Montag zwischen 17 und 18 Uhr unter (05131) 467256. Es zählt die Reihenfolge der angenommenen Anrufe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück.

Das Programm des 31. Entdeckertages in der Region Hannover ist voll mit so genannten „Daheimtipps“ – so lautet das diesjährige Thema. 30 Tourenziele sind über die ganze Region Hannover und die benachbarten Landkreise verteilt. Auch der Blaue See in Garbsen und das neue Heimatmuseum in Seelze gehören zu den Zielen.

In Seelze: Neue Räume, mehr Platz und eine größere Ausstellung: Das Heimatmuseum Seelze ist aus Letter umgezogen und öffnet pünktlich zum Entdeckertag seine Türen am neuen Standort. Im historischen Gebäude „Alter Krug" im Herzen von Seelze präsentiert der Museumsverein von 10 bis 18 Uhr erstmals seine erweiterte Sammlung mit Zeugnissen aus der Geschichte der Stadt. Zeitgleich startet zum Thema „Schule im Wandel der Jahrhunderte – Entwicklung der Seelzer Dorfschulen“ die erste Sonderausstellung. Der Eintritt am Entdeckertag ist frei.

In Garbsen:Strandurlaub bietet der Entdeckertag am Blauen See. Spaß und Spiel mit Wasserski, Stand-up-Paddling und Adventure-Golf, außerdem südamerikanische Livemusik und Flamenco. Zu jeder vollen Stunde können sich Neulinge an Wasserski und Stand-Up-Paddling versuchen, das Angebot ist kostenpflichtig. Wer lieber trocken bleibt, sieht sich die Wakeboard-Präsentation am Wasserskilift um 12 und 15 Uhr an. Für Kinder stehen Geschicklichkeitsspiele und eine Hüpfburg bereit. Livemusik serviert das Strandrestaurant „Mary Sol“ ab 13 Uhr.

 Die digitale Version des kompletten Programmes gibt es unter www.entdeckertag.de. Dort werden auch laufend weitere Informationen und Aktualisierungen ergänzt. Wie immer gilt am Entdecker-Sonntag eine Ausnahmeregelung für Busse und Bahnen: Mit dem Ein-Zonen-Tages-Ticket des GVH für 5,40 Euro oder dem Gruppenticket für 10,20 Euro für bis zu fünf Personen geht es zu allen Tourenzielen – egal in welcher Tarifzone sie liegen. Die Fahrkarten gelten an diesem Tag im gesamten GVH-Verkehrsgebiet und zusätzlich in den angrenzenden Landkreisen auf den direkten Strecken zu den Zielen.

Von Mirko Bartels

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sommer hatte es in sich. Hohe Temperaturen und viele Sonnenstunden haben in Neustadt viele Besucher in die Freibäder gelockt und den Betreibern eine selten gute Saison beschert, die nun endet.

30.08.2018

Er hat von Mariensee aus weltweit Kontakte geknüpft und tiefe Spuren hinterlassen: mit einem Symposium hat das Institut für Nutztiergenetik am Donnerstag seinen Leiter Heiner Niemann verabschiedet.

30.08.2018

Bei einem Unfall im Neustädter Gewerbegebiet ist der Anhänger eines mit Ziegelsteinen beladenen Lastwagens im Kreisel umgekippt. Die Ladung landete auf dem Gehweg.

30.08.2018