Navigation:
So könnte dem ersten Entwurf zufolge der Blick zwischen den beiden geplanten Gebäuden hindurch Richtung Bahnhof aussehen.

Ein zweigeteilter Gebäudekomplex für Geschäfte und Büros, mit Lichthöfen, Tiefgarage und einer Sichtachse zur Innenstadt: So könnte das neue Tor zur Stadt am ZOB aussehen. Investor Rahlfs Immobilien hat bei den städtischen Wirtschaftsbetrieben einen viel versprechenden Entwurf vorgelegt, der bis 2020 umgesetzt sein könnte.

Amtsgerichtsdirektor Michael Giers (links) und sein Stellvertreter Jens Wesche (rechts) nehmen den ehemaligen Kollegen Stefan Birkner in die Mitte.

Parkplatzstreit, Personalsorgen und der lang gehegte Wunsch nach einem barrierefreien Zugang zu den Gerichtssälen: Bei einem Besuch am Amtsgericht Neustadt hat der FDP-Landtagsabgeordnete Stefan Birkner mit den ehemaligen Kollegen einiges zu besprechen gehabt.  

Sarah Fußhöller und Sohn Finn (2) hatten viel Spass beim Kinderfasching des TSV Neustadt

Im Kostüm über dem Kletterparcours oder durch Geschicklichkeitsprüfungen: Mehr als 100 Kinder haben sich am Mittwochnachmittag beim Faschingsfest des TSV Neustadt sportlich amüsiert.

Die Bundestagsabgeordnete Caren Marks will der Parteibasis Mitte Februar den mit der Union ausgehandelten Koalitionsvertrag auseinandersetzen.

Bundestagsabgeordnete auf Tour: Caren Marks bittet die Neustädter SPD-Mitglieder für Montag, 12. Februar, zur Debatte um den Koalitionsvertrag.

Eine ganze Flotte von  Rettungswagen war im Einsatz, um den Unfallopfern zu helfen.

Etliche Ersthelfer haben beim Unfall auf der Leinstraße in der vergangenen Woche wichtige Arbeit geleistet. Die Polizei lobt die tatkräftigen Passanten für mustergültiges Verhalten – unter ihnen waren mehrere Soldaten. 

Ortsbürgermeister Heinz-Günther Jaster beklagt: Am Bahnhof hagen steht das Wartehäuschen Richtung Nienburg ganz ohne schützende Glasscheiben da.

Wenig erfreulich ist der Anblick, der Reisende am Bahnhof Hagen erwartet: Marode Wartehäuschen und Glasschäden seien an der Tagesordnung, bemängelt der Ortsrat. Ein Bahnsprecher verweist auf wiederholte Vandalismusschäden, die schon öfter repariert worden seien. Man bemühe sich, vor allem die Verkehrssicherheit regelmäßig wieder herzustellen. 

Noch zwei Tage bis zur Vorpremiere: Die Tänzerinnen trainieren für Momo.

Die Tanzakademie Hannover-Neustadt bringt das Buch Momo von Michael Ende als Ballett auf die Neustädter Bühne. Öffentliche Vorpremiere ist am 10. Februar, die Premiere folgt sieben Tage später. Zum Ensemble gehören rund 130 Tänzer. 

von links: Verena Zunke, Christoph Richert, Hartmut Strecker, Christian Hein und Michael Schella

Einen neuen Vorstand haben die Mitglieder des TSV Poggenhagen gewählt. Hartmut Strecker hat den Vorsitz nach einem Jahr als Interimsvorsitzender nun auch offiziell inne. Sein Stellvertreter ist Michael Schella.

Am Mittwochmorgen fließt der Verkehr von der Moordorfer Straße auf die Wunstorfer Straße noch wie gewohnt.

Autofahrer aus Neustadt und Umland haben sich offenbar perfekt auf die Sperrung der Fliegerstraße in Poggenhagen eingestellt. Die erwarteten Staus blieben am Morgen aus.

Ein „historisches“ Bild aus besseren Tagen von 2005: Ullrich Behler dirigiert den Gesangverein Eilvese. 

Die letzten Mitglieder des Gesangsvereins Eilvese haben ihren Chor geschlossen. Der Verein ist mangels Sängern aufgelöst. 

Soldaten des Panzergrenadierbataillons 33 halfen: Hauptgefreiter Mario Unruh (von links), Hauptgefreiter Vincent Potthoff, Oberstabsgefreiter Niklas Thormann, Hauptgefreiter Nico Thiemann und Oberstabsgefreiter Barish Dogan. Auf dem Bild fehlt Obergefreiter Marvin Dützmann.

Durch ihre schnelle Hilfe nach einem schweren Verkehrsunfall haben Soldaten des Panzergrenadierbataillons 33 vermutlich Leben gerettet. Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sie sich um Verletzte und räumten Trümmer von der Straße. Dafür wurden sie von Polizei und Feuerwehr sowie von Angehörigen der Unfallopfer ausdrücklich gelobt.

Unnötige Arbeiten? Überteuerte Preise? Die Polizei Neustadt am Rübenberge ermittelt gegen drei Handwerker wegen des Verdachtes auf gewerbsmäßigen Betrug.

Die Polizei ermittelt gegen drei Handwerker wegen des Verdachtes auf Betrug.  Die Männer hatten ein Haus zu sanieren, sind aber nach Ansicht der Hausbesitzerin deutlich übers Ziel geschossen. 

1 ... 3 4 5 6 7 8 9 ... 425

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.