Navigation:
090609-hann-schuetzen.jpg

Der Zwischenfall bei der Neustädter Schützengesellschaft beschäftigt jetzt das Landeskriminalamt (LKA). Ein Ballistiker der Landesbehörde soll herausfinden, warum bei Schießübungen am Pfingstmontag mehrere Kleinkaliberprojektile auf einem Spielplatz hinter der Anlage eingeschlagen sind.

090609-hann-schule.jpg

Es kommt Schwung in die Raumplanung für die Kooperative Gesamtschule (KGS) an der Leinstraße. Ein Neustädter Unternehmer hat den Bau einer etwa 1000 Quadratmeter großen Stahlkonstruktion auf dem Schulgelände angeboten. Kosten: 500. 000 Euro.

090606-hann-neustadt.jpg

Neustadts Schützen rudern zurück. Nur einen Tag nach der Ankündigung durch den Vereinsvorsitzenden Hans-Ullrich Gewetzki, eine Mauer hinter dem Schießstand zu errichten, um die Sicherheit der Anlage zu erhöhen, wurde der Plan wieder gekippt.

Trifft Sicherheitsvorkehrungen: Die Schützengesellschaft Neustadt.

Die Schützengesellschaft Neustadt hat Konsequenzen aus dem Zwischenfall vom Pfingstmontag gezogen. Sie werden ihren Schießstand künftig mit einer Beton- statt mit einer Holzmauer sichern.

Am Donnerstagnachmittag sind zwischen Neustadt und Mardorf 15 Hektar Oberflächentorf in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit 140 Kräften im Einsatz.

Einschusslöcher in einer der Bänke im Freibad.

Wie jetzt erst bekannt wurde, ist es bereits am Pfingstmontag zu einem lebensgefährlichen Zwischenfall bei einem Schießtraining in Neustadt gekommen.

Wie geht es weiter für Neustadts rund 240 Einzelhandelsbetriebe? Damit beschäftigt sich nach den Ortsräten nun auch der Rat der Stadt, der sich am Montag mit verschiedenen Gutachten auseinandersetzen wird.

Die Gefahr von Bränden in Wald und Moor ist extrem hoch: Am Freitagabend brannte eine Fläche im Otternhagener Moor.

Der Übergang soll nahtlos sein: Wenn Amtsinhaber Walter Berking wie geplant am 30. November aus dem Dienst scheidet, will die Stadt sofort einen neuen Mitarbeiter mit der Wirtschaftsförderung beauftragen.

Mehr als 500 Wochenendhäuser stehen am Nordufer des Steinhuder Meeres, immer mehr von ihnen aber auch leer. Vor allem die klassische Datsche, als Holzhaus in geringer Ausstattung, ist nur schwer zu vermarkten. Jetzt sollen Bebauungspläne geändert werden.

Im August werden letztmals dort Erstklässler eingeschult - ihre Grundschulzeit werden sie aber nicht mehr in der Schule am Goetheplatz abschließen. Das Aus für die Schule im Norden der Kernstadt ist beschlossen.

Sie wollen einen Gehweg an der Ortsdurchfahrt: Mehr als 120 Unterschriften hat eine Bürgerinitiative in Dudensen gesammelt, um mehr Sicherheit für die Kinder an der Straße In den Meyerhöfen / L192 zu erreichen.

1 ... 392 393 394 395 396 397 398

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.