Navigation:
Der neue Vorstand hat viel vor: Kassenwartin Renate Abel (von links), Beisitzer Andreas Ploetz, Schriftführerin Magdalena Kuhl, Beisitzerin Gabriele Ulrich-Pfeifenbring, Andreas Damm, Beisitzer und Technik-Experte, Gudrun Bischoping, stellvertretende Vorsitzende und Vorsitzender Wolf-Dietmar Seidel.

Der neu gewählte Vorstand des Filmclubs sichert den Verein für die Zukunft ab. Neue Bild- und Tontechnik soll mit Hilfe der Filmförderung Nordmedia finanziert werden. Doch dafür muss der Filmclub auf fünf Jahre gesicherte Räume vorweisen. 

Nach einem Fehlgriff am Hydranten bei Bauarbeiten an der Wunstorfer Straße schießt eine rund acht Meter hohe Wasserfontäne in die Luft.

Eine unfreiwillige Dusche erlebten am Mittwochmorgen Arbeiter  und Passanten auf einer Baustelle an der Wunstorfer Straße, nahe dem Westkampweg im Wohngebiet Hachland. Nach einem Fehlgriff bei Leitungsarbeiten schoss eine Wasserfontäne von rund acht Metern Höhe hervor. 

Im vergangenen Jahr packten in Eilvese etliche Helfer mit an, um den Ort sauber zu halten. In diesem Jahr startet Eilvese fast zeitgleich mit Mandelsloh.

Bewaffnet mit Handschuhen, Abfallzange und den vom Regions-Abfallentsorger Aha bereitgestellten Müllsäcken ziehen wieder Freiwillige los, um Neustadt etwas sauberer zu machen. Eilvese und Mandelsloh sind die Ersten, die für Sonnabend, 3. März, Aktionen ankündigen.

Das nur ein alter Teppich vor dem Behälter liegt, erlebt Klaus Melcher selten.

Regelmäßig laden Unbekannte Müll vor einem Altkleidercontainer an der Windmühlenstraße ab – sehr zum Ärger der Nachbarn. Der Stadtverwaltung ist die Lage bekannt, doch sie kann nicht eingreifen, denn der Container steht auf Privatgelände.

Der Westflügel des Schlosses soll abgerissen und neu gebaut werden.

Ein nächster Schritt zur Entwicklung der Innenstadt zeichnet sich ab – allerdings ist es nur ein Zwischenschritt. Im Sommer wird die Stadtbibliothek aus dem Westflügel des Schlosses ausziehen, da er abgerissen und neu gebaut werden soll. Bis die Bücherei neue Räume am Bahnhof beziehen kann, kommt sie im Freizeitzentrum Leinepark unter.

Martina Cordes freut sich auf die Reise nach Südafrika

Urlaubspläne der besonderen Art hegt die Borstelerin Martina Cordes: Die 59-jährige will nach Südafrika fliegen, dort auch vier Wochen in einem Kinderheim arbeiten. Als die pädagogische Mitarbeiterin den Hagener Grundschulkindern davon erzählte, beschlossen die spontan, ihr Geschenke mitzugeben.

Vorbereitungen für die Kunstausstellung in der Sparkasse Neustadt. Caleb Munemo, Hussein Al-Hilo und Jassin MohamedseaAres haben schwer zu tragen.

Eine Ausstellung mit zeitgenössischen afrikanischen Shona-Skulpturen beginnt am Donnerstag, 22. Februar, in der Sparkasse Neustadt, Marktstraße 34. Für die Besucher gibt es die Bildhauerarbeiten bis Mittwoch 4. April, zu den Öffnungszeiten  zu sehen. Der Aufbau ist Schwerarbeit.

Auch der Bahnübergang Moordorfer Straße soll ein einigen Jahren ersetzt werden.

Von einem Beschluss der Landesregierung, mehr Geld in den kommunalen Straßenbau zu investieren, könnte auch Poggenhagen profitieren, meint der CDU-Landtagsabgeordnete Sebastian Lechner. Dort sind Pläne zur Beseitigung der höhengleichen Bahnübergänge schon recht weit gediehen.

Der Bordenauer Wilfried Rave hat die zerstörte Bushaltestelle Bordenau/Birkenweg noch nachts fotografiert.

Eine Spur von zersplitterten Glasscheiben haben unbekannte Täter in der Nacht zu Sonnabend durch etliche Stadtteile von Neustadt gezogen. Scheiben von Bus-Wartehäuschen gingen in Otternhagen, Bordenau, Suttorf und Basse zu Bruch, in Neustadt traf es einen Malerbetrieb und mehrere Autos.

Symbolbild

Schwere Verletzungen hat eine Radfahrerin am Montagvormittag bei einem Unfall auf der Eilveser Hauptstraße davon getragen. Eine Autofahrerin hatte die 79-jährige übersehen, als sie rückwärts mit ihrem Auto aus einer Einfahrt fuhr.

Auch die Schüler finden auf den Abi-Jahrgangsbildern in der KGS jede Menge bekannte Gesichter.

Eine Schule denkt an Zukunft und Vergangenheit: Beim Tag der offenen Tür am 2. März können sich Viertklässler und ihre Eltern über das vielfältige Angebot der Schule informieren. Im Anschluss ist ein Ehemaligentreffen angesetzt, bei dem die früheren Schüler. Lehrer und Mitarbeiter auch die neue Fotowand mit den Abiturjahrgängen seit 1983 in Augenschein nehmen können. 

1 2 3 4 ... 425

Bildergalerie

Anzeige

Neustadt ist ...

  • ... eine Stadt nordwestlich von Hannover mit 34 Stadtteilen und mehr als 45.000 Einwohnern
  • ... von der Fläche her die neuntgrößte Stadt Deutschlands, 1,5-mal so groß wie Hannover
  • ... mit dem Stadtteil Mardorf am Steinhuder Meer ein beliebtes Ziel von Touristen
  • ... Heimat der überregional bekannten Bauwerke Schloss Landestrost und Kloster Mariensee
  • ... 6x pro Woche Thema in der Leine-Zeitung, die als Heimatzeitung in Neustadt der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.