Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tank aufgerissen: Lokomotive verliert 200 Liter Diesel
Region Lehrte Nachrichten Tank aufgerissen: Lokomotive verliert 200 Liter Diesel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 14.07.2018
Die Feuerwehr Lehrte musste am Freitagabend das Leck an einer Diesellok abdichten. Quelle: HAZ
Anzeige
Lehrte

In den Gleisanlagen des Bahnhofs Lehrte hat sich am Freitagabend eine Lokomotive den Dieseltank aufgerissen. Nach Angaben der Bundespolizei ereignete sich der Unfall gegen 18 Uhr, als der Arbeitszug auf ein Abstellgleis fahren wollte. „Dabei stieß die Bahn mit irgendetwas zusammen“, sagt Sprecherin Angelika Kubik.

Rund 200 Liter Diesel seien daraufhin ausgelaufen, die Feuerwehr musste das Leck abdichten und den Treibstoff aufnehmen. Auch das Notfallmanagement der Deutschen Bahn war im Einsatz.

Gegen 19.50 Uhr konnte die Feuerwehr laut Kubik wieder abrücken. „Der Zugverkehr war durch den Zwischenfall nicht beeinträchtigt“, sagt sie. Die Bahn werde nun analysieren, welche Reparatur- und weiteren Reinigungsarbeiten nötig sind. Die Bundespolizei wiederum prüft, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Von Peer Hellerling

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 00:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Pendlern den Weg zum Bahnhof zu verkürzen, könnte ihnen am neuen Park-and-ride-Parkplatz in Hämelerwald ein Tor zur Ladestraße geöffnet werden. Das wünschen sich Anwohner, die Stadt will es prüfen.

16.07.2018

47 Jahre lang war Werner Höbbel Hauptmann bei der Schützengesellschaft Sievershausen – jetzt hat er sein Amt abgegeben. Diese Leistung muss ihm erstmal einer nachmachen.

15.07.2018

Die Planungsgruppe für die Erweiterung des Schulzentrums Lehrte-Süd hat Ideen zum Raumprogramm für die IGS und Realschule vorgestellt. Ende August wird entschieden, ob dafür ein Neubau nötig ist.

15.07.2018
Anzeige