Navigation:
Beim Projekttag haben die Schüler auch eine Lutherrose aus Obst gestaltet.

Beim Projekttag haben die Schüler auch eine Lutherrose aus Obst gestaltet.© privat

Lehrte

Grundschüler backen auch Nonnenfürze

Das Jubiläum zu 500 Jahren Reformation am Dienstag hat auch die Grundschule Arpke beschäftigt. Um den Kindern die Lebenswelt und Geschichte der Reformationszeit erlebbar zu machen, gab es dazu beim Lutherprojekttag 13 Workshops vom Buchbinden bis zur Gestaltung einer Lutherrose aus Obst.

Arpke. Die Lehrkräfte und fast 30 ehrenamtliche Helfer hatten den Aktionstag vorbereitet. „Das Buchbinden hat mir am meisten Spaß gemacht“, sagt Julius begeistert. „Da gab es ein Blatt Papier, das sah aus wie gedruckt. Das war aber von Hand beschrieben und über 1000 Jahre alt." Und dann kam die große Überraschung: Höchst lebendig klopfte Martin Luther persönlich an der Tür zur Aula an. Mit viel Humor erzählte er über seine eigene Schulzeit und seine Entdeckung, dass er sich Gottes Liebe nicht verdienen müsse.

Aber der Reformator wunderte sich sehr über die Neuzeit. Etwa dass die Frauen Hosen tragen, es nur einen Lehrer an der ganzen Schule gibt und mit Kathrin Budenz sogar eine Frau als Rektorin das Sagen hat. Luther gab allerdings verschmitzt zu, dass es ihm zu Hause mit seiner Frau Katharina von Bora ganz genauso ginge.

Zum Frühstück versammelten sich die Schüler dann wie früher üblich an einer langen Tafel und verspeisten genüsslich mittelalterliche Speisen, wie Lutherplätzchen oder "Nonnenfürze", eine Art Schmalzgebäck. Beim Abschluss, zu dem auch viele Eltern und Verwandte eingeladen waren, konnten die Kinder stolz präsentieren, was sie in den Workshops gelernt haben. Sie führten beispielsweise einen Tanz auf, zeigten die eigenen Namen in hebräischen Schriftzeichen und sangen sogar sogar ein Luther-Oratorium, das mit einem großen Knalleffekt endete.

doc6xbphbtrt84139km1no4

Beim Projekttag haben die Schüler auch eine Lutherrose aus Obst gestaltet.

Quelle: privat

Von Oliver Kühn


Anzeige

Lehrte ist ...

  • ... eine Stadt östlich von Hannover mit mehr als 43.000 Einwohnern.
  • ... 2009 zu Niedersachsens fahrradfreundlichsten Kommune gewählt worden.
  • ... eine Stadt mit langer Eisenbahnertradition.
  • ... Heimat des Blues-Festival, bei dem neben regionalen Bands auch internationale Musiker auftreten.
  • ... 6x pro Woche Thema im Anzeiger, die als Heimatzeitung in Lehrte der Neuen Presse beiliegt. Im Abo und am Kiosk - ohne Mehrkosten.
Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h